Mindestsicherung ohne AMS ?

Hier werden Fragen zum Arbeitsverhältnis und zur Beendigung des Arbeitsverhältnisses diskutiert.
Antworten
PI
Beiträge: 1
Registriert: 31.01.2016, 11:40

Mindestsicherung ohne AMS ?

Beitrag von PI » 31.01.2016, 11:49

Sehr geehrte Damen und Herren!

Die Frage wäre, ob ich einen Kurs vom AMS nehmen muss und ob ich bei dem AMS gemeldet sein muss um die Mindestsicherung zu erhalten, die mir nach 15 Jahren Arbeitsleistung gesetzlich zusteht (zu der Zeit beziehe ich ca. 860 Euro, ein bisschen mehr als die gesetzlich bestimmte Mindestsicherung)? Damit ich meine Zeit und Energie meiner Ausbildung und Schule widmen kann, brauche ich den AMS nicht, weil er mir keine Stellenangebote gibt die meinem Berufsbild entsprechen. Im Gegenteil er verschlechtert nicht nur meine Gesamtsituation sondern gefährdet auch meinen Gesundheitszustand.



Andreas Hofer4
Beiträge: 204
Registriert: 07.09.2007, 11:52

Beitrag von Andreas Hofer4 » 09.02.2016, 10:35

Ja, müssen Sie. Voraussetzung für den Bezug von Mindestsicherung ist, dass Sie "arbeitswillig" sind, dazu zählt auch, dass AMS-Maßnahmen besucht werden.

Näheres allgemein: https://www.arbeiterkammer.at/beratung/ ... _viel.html

konsument2
Beiträge: 4
Registriert: 12.08.2015, 10:35

Re: Mindestsicherung ohne AMS ?

Beitrag von konsument2 » 08.02.2019, 17:00

Ausnahme, wenn man nicht arbeitsfähig ist.

alles2
Beiträge: 403
Registriert: 09.08.2015, 11:35

Re: Mindestsicherung ohne AMS ?

Beitrag von alles2 » 18.06.2020, 00:28

Diese letzte Anmerkung geht am eigentlichen Thema vorbei!

Wenn man arbeitsunfähig und somit nicht vermittelbar ist, bekommt man keinen Leistungsbezug mehr vom AMS, sondern von der PVA bzw. ÖGK "or whatever".

Außerdem macht es wenig Sinn, eine Schule zu besuchen oder einer Ausbildung nachzugehen, wenn man eh nicht arbeitsfähig wäre.

Daher ist die Antwort des Vorposters richtig und sämtliche Fragen des Threadstellers sind mit JA zu beantworten.
Bei Nachrichten gehe ich nur noch auf Anliegen mit privaten Informationen ein. Ansonsten nutzt bitte das öffentliche Forum. Meine persönlichen Rechtsmeinungen erheben keinen Anspruch auf Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit. Bin kein Anwalt!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste