Mindestsicherung ohne AMS ?

Hier werden Fragen zum Arbeitsverhältnis und zur Beendigung des Arbeitsverhältnisses diskutiert.
Antworten
PI
Beiträge: 1
Registriert: 31.01.2016, 11:40

Mindestsicherung ohne AMS ?

Beitrag von PI » 31.01.2016, 11:49

Sehr geehrte Damen und Herren!

Die Frage wäre, ob ich einen Kurs vom AMS nehmen muss und ob ich bei dem AMS gemeldet sein muss um die Mindestsicherung zu erhalten, die mir nach 15 Jahren Arbeitsleistung gesetzlich zusteht (zu der Zeit beziehe ich ca. 860 Euro, ein bisschen mehr als die gesetzlich bestimmte Mindestsicherung)? Damit ich meine Zeit und Energie meiner Ausbildung und Schule widmen kann, brauche ich den AMS nicht, weil er mir keine Stellenangebote gibt die meinem Berufsbild entsprechen. Im Gegenteil er verschlechtert nicht nur meine Gesamtsituation sondern gefährdet auch meinen Gesundheitszustand.



Andreas Hofer4
Beiträge: 187
Registriert: 07.09.2007, 11:52

Beitrag von Andreas Hofer4 » 09.02.2016, 10:35

Ja, müssen Sie. Voraussetzung für den Bezug von Mindestsicherung ist, dass Sie "arbeitswillig" sind, dazu zählt auch, dass AMS-Maßnahmen besucht werden.

Näheres allgemein: https://www.arbeiterkammer.at/beratung/ ... _viel.html

konsument2
Beiträge: 3
Registriert: 12.08.2015, 10:35

Re: Mindestsicherung ohne AMS ?

Beitrag von konsument2 » 08.02.2019, 17:00

Ausnahme, wenn man nicht arbeitsfähig ist.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast