Medien/Urheberrecht

In diesem Forum können Sie allgemeine Rechtsfragen aufwerfen und diskutieren.
Antworten
Benutzeravatar
JUSLINE
Beiträge: 5936
Registriert: 21.03.2007, 15:43

Medien/Urheberrecht

Beitrag von JUSLINE » 03.03.2002, 01:46

Hallo!



Ersuche als Wissenschaftsjournalistin um Auskunft in Sachen Medien-, Urhebeberrecht bzw. Copyright.



Der Grund 1: Von mir verfasste Beitraege fuer ein Printmedium werden vom selben Herausgeber als Info-Angebot ins Netz gestellt (Ohne vorherige Ruecksprache mit mir). Dies fuehrt dazu, dass weitere online-Portale diese Berichte 1:1 uebernehmen (Den ersten "Fall" habe ich soeben im Netz entdeckt). Mein Name als Urheberin taucht dabei nicht auf. Zusaetzliche Abgeltung erhalte ich auch keine (bisher).

Wie sieht es mit der Gesetzeslage aus? Bisher ging ich davon aus, dass das Copyright immer bei mir bleibt (Es wird bei der Lieferung des Berichtes auch von mir immer unter dem Text angefuehrt, in dem erwaehnten Print-Medium werde ich im Impressum erwaehnt - die Beitraege selbst sind nicht namentlich gekennzeichnet). Bei dem Info-Angebot im Netz steht unter meinem Text der Herausgeber als Copyright ebenso bei jenem online-Portal, welches nun meinen Bericht ins Netz stellt.





Der Grund 2: Meine Arbeit ist sehr rechercheaufwendig. Ich verwerte daher Beitraege unter verschiedenen Aspekten mehrfach. Die oben erwaehnte Problematik bringt mich um sehr viel Geld. Was kann ich tun? Ich dachte bisher, dass das Verwertungsrecht doch immer bei dem liegt, der den Bericht geschrieben hat, oder?



Im Netz konnte ich keine gebuendelten, aktuellen, oesterreichbezogenen Fakten dazu finden und hoffe daher sehr auf Ihre Hilfe.



Mit freundlichen Gruessen



Gabriele Rampl




Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], mastercrash und 9 Gäste