Häuslicher Unterricht

Diskutieren Sie über allgemeine rechtliche Themen.
Antworten
Unterguggi
Beiträge: 1
Registriert: 13.06.2024, 22:27

Häuslicher Unterricht

Beitrag von Unterguggi » 13.06.2024, 22:38

Wenn ein Schüler in einem Gegenstand bei den Externistenprüfungen negativ beurteilt wurde, darf er dann weiter im häuslichen Unterricht bleiben?



alles2
Beiträge: 3484
Registriert: 09.08.2015, 11:35

Re: Häuslicher Unterricht

Beitrag von alles2 » 14.06.2024, 03:00

Nach § 11 Abs.6 Z 6 Schulpflichtgesetz (SchPflG) hat die Bildungsdirektion die Teilnahme an einem häuslichen Unterricht zu untersagen und anzuordnen, dass das Kind seine Schulpflicht im darauffolgenden Schuljahr an einer öffentlichen Schule oder mit dem Öffentlichkeitsrecht ausgestatteten Privatschule mit gesetzlich geregelter Schulartbezeichnung nochmals auf derselben Schulstufe zu erfüllen hat, wenn der Nachweis des zureichenden Erfolges vor dem Ende des Unterrichtsjahres nicht erbracht wurde. Die Teilnahme am häuslichen Unterricht oder jener einer Privatschule ohne Öffentlichkeitsrecht ist für das Kind dann für die restliche Dauer seiner Schulpflicht ausgeschlossen.
Derweil nur stiller Mitleser, da ich gerade von Anwälten schikaniert wurde. Keine Anfragen mehr nach deren Namen und ob Ihr deren Kanzlei auf Google negativ bewerten sollt. Gerne melde ich mich per PN auf Eure Beiträge. Vorher bitte die Forensuche nutzen!

MG
Beiträge: 1514
Registriert: 11.05.2007, 09:16
Kontaktdaten:

Re: Häuslicher Unterricht

Beitrag von MG » 14.06.2024, 07:30

Und abseits der gesetzlichen Bestimmungen, sollte dann vielleicht auch "die Lehrkraft" ihre vermeintlichen Fähigkeiten neu bewerten.
RA Mag. Michael Gruner
www.vertragsbegleiter.at

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 79 Gäste