Ausbildungskosten zurückzahlen???

Hier werden Fragen zum Arbeitsverhältnis und zur Beendigung des Arbeitsverhältnisses diskutiert.
Antworten
JADugar
Beiträge: 1
Registriert: 04.06.2020, 16:31

Ausbildungskosten zurückzahlen???

Beitrag von JADugar » 04.06.2020, 16:33

Hallo an Alle,


Ich arbeite seit ca einem Dreiviertel Jahr in einem Überlassungsverhältnis bei einer Firma als Angestellter, mir wurde zwar damals bei Vorstellungsgespräch gesagt das ich eine Ausbildung machen MUSS und dies auch Kriterium für die Aufnahme ist.

Nun habe ich keinen üblichen "personalleasingvertrag" sondern den richtigen der Firma wo ich beschäftigt bin, bei meinem "richtigen" Arbeitgeber habe ich nur einen Kurzvertrag unterschrieben wo zmb. der Punkt Ausbildungskosten nur auf den Kollektivvertrag verweist.

Hier steht nur in welcher Größe ich diese nach Beschäftigungsdauer bezogen zu zahlen habe (100% 50%).

Nun habe ich mich etwas im Internet schlau gemacht, und etwas gelesen das der Arbeitgeber mich in diesem Fall über die Höhe der Ausbildungskosten informieren muss, dass er diese einfordern kann. Dies hat nicht stattgefunden (Gerüchte sprechen von ca 3000 Euro reine Kosten für die Ausbildung), weder mündlich noch habe ich je etwas unterschrieben wo eine gewisse Summe aufgeführt war, auch in meinem Überlassungsarbeitsvertrag steht hier nichts.

Nun stellt sich mir die Frage, in wie weit mich jetzt der Arbeitgeber, bzw eher Kunde von meinem Arbeitgeber belangen könnte, nach einer Kündigung? Da ich dies vorhabe.

Auf eventuelle Steuerrückzahlungen durch Arbeitnehmerveranlagung kann ich hier was ich gelesen habe nicht hoffen jedenfalls.

Eventuell kann mir hier wer kurz weiterhelfen.

Danke



Andreas Hofer4
Beiträge: 204
Registriert: 07.09.2007, 11:52

Re: Ausbildungskosten zurückzahlen???

Beitrag von Andreas Hofer4 » 05.06.2020, 11:01

Ausbildungskosten können nur gefordert werden, wenn es eine schriftliche individuelle Rückzahlungsvereinbarung gibt. Wenn Sie diesbezüglich nichts unterschrieben haben, kann der Arbeitgeber von Ihnen nichts verlagen.

alles2
Beiträge: 403
Registriert: 09.08.2015, 11:35

Re: Ausbildungskosten zurückzahlen???

Beitrag von alles2 » 05.06.2020, 11:07

@Andreas Hofer4

Ich gebe Dir einen Tipp...ignoriere großzügig sämtliche Beiträge mit diversen Empfehlungen für Apps in der Signatur, bei denen es sich um Schad-Software handeln könnte. Für die Beiträge werden entweder bereits vorhandene kopiert oder irgendwas schlecht übersetzt.

Wenn Du zu dem Thema dennoch was beitragen möchtest, dann hier:

https://forum.jusline.at/viewtopic.php?t=8234
Bei Nachrichten gehe ich nur noch auf Anliegen mit privaten Informationen ein. Ansonsten nutzt bitte das öffentliche Forum. Meine persönlichen Rechtsmeinungen erheben keinen Anspruch auf Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit. Bin kein Anwalt!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste