Der Neffe und sein Wohnrecht

Forum für Rechtsfragen bei Abschluß eines Mietvertrages, Beendigung eines Mietverhältnisses, usw.
Antworten
Sarazina
Beiträge: 2
Registriert: 08.08.2019, 08:21

Der Neffe und sein Wohnrecht

Beitrag von Sarazina » 08.08.2019, 08:48

Hallo zusammen,

vorweg möchte ich mal sagen, dass ich es toll finde so ein Forum gefunden zu haben. Vielleicht kann man mir ja auch helfen bzw. Licht ins Dunkel bringen! :wink:

Anbei ein paar Daten für die Sachlage:

Mein Mann und ich haben die Liegschaft von meinen Eltern via Schenkungsvertrag überschrieben bekommen. In diesem Vertrag steht ein Wohnrecht, sowohl für meine Oma, als auch für meine Eltern drinnen. Uns ist voll und ganz bewusst, was es damit auf sich hat.

Alle 3 wohnen im bereits bestehenden Haus und wir möchten gerne das Nebengebäude (Wirtschaftsgebäude) zu unserem eigenen Häuschen umbauen. Da kommen wir uns nicht in die Quere - auch vertraglich ist dezidiert das Wohnrecht auf das bestehende Gebäude ausgelegt und betrifft nicht den Umbau.

Nun zum Problemchen:

Seit 3 Jahren wohnt mein Neffe bei meinen Eltern und ist dort auch gemeldet. Er ist mittlerweile 19 und macht nicht wirklich Anstalten auszuziehen. Er ist weder vertraglich erwähnt, noch kommt er in unseren Zukunftsplänen vor.

Nun hab ich gehört, dass wenn er schon länger dort fix gemeldet ist - irgendwann ein Wohnrecht bekommt und im schlimmsten Fall sogar ein Erbrecht auf das Grundstück bzw. die Häuser bekommt.

Es ist auch in Ordnung, dass er hier lebt bis es möglich ist auf eigenen Beinen zu stehen, aber nur unter der Voraussetzung, dass es keine gesetzlichen Nachteile für mich und meinen Mann gibt.

Hat jemand eine Ahnung wie hier die Sachlage ist? Müsste ich einen eigenen Mietvertrag für meinen Neffen aufsetzten? Ab wann bekommt er denn ein richtiges "Wohnrecht"?

Oder mache ich mir hier ohne Grund Sorgen und ich kann diese Wohnsituation jeder Zeit auflösen?

Ein Dankeschön gibts schon Mal vorab und einen verregneten Gruß lasse ich auch hier

Sarazina



Motte
Beiträge: 11
Registriert: 01.11.2018, 17:17

Re: Der Neffe und sein Wohnrecht

Beitrag von Motte » 18.08.2019, 18:28

Ich will dir ja nichts unterstellen, aber wenn der Neffe bei seinen Großeltern wohnt, dann wird das doch einen Grund haben. Ich habe genau dasselbe erlebt, nur dass mein Onkel mich bei meinen Großeltern delogiert hat - und zwar aus derselben Angst. Meine Großeltern waren die einzigen Familienmitglieder, denen ich noch vertraut habe. Ich hab mich endlich sicher gefühlt. Dann hat mein Onkel sich hingestellt und gemeint, er sei doch der Sohn und der Erbe. Mein Großvater hat mich dann quasi rausgeworfen...war das schlimmste Gefühl meines Lebens. Ich habe wirklich gedacht, dass ich geliebt werde und dass mir jetzt nichts Schlimmes mehr passieren wird bis ich mein Studium beendet habe. Falsch gedacht...nur so als Gedankenanstoß.

Sarazina
Beiträge: 2
Registriert: 08.08.2019, 08:21

Re: Der Neffe und sein Wohnrecht

Beitrag von Sarazina » 26.08.2019, 07:07

Ich hatte hierbei doch auf eine neutralere Antwort gehofft. Um die Empfindungen und Hintergründe zu besprechen wäre ein Psychologie Forum eventuell besser.

Mir geht es wirklich darum, dass ich mich besser auskenne und weiß was eventuell auf mich zukommen könnte. Ich bin gern vorbereitet.

Vielen Dank vorab und liebe Grüße

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste