Hilfe bei Kündigungsfrist von ElitePartner

In diesem Forum können Sie allgemeine Rechtsfragen aufwerfen und diskutieren.
Antworten
Traurig
Beiträge: 2
Registriert: 06.06.2018, 23:07

Hilfe bei Kündigungsfrist von ElitePartner

Beitrag von Traurig » 14.05.2019, 23:12

ElitePartner setzt auf das Prinzip der automatischen Vertragsverlängerung.
Dabei verlängert sich der Vertrag um ein Jahr, wenn nicht fristgerecht gekündigt wurde.
- - Genau das ist mir passiert, ich habe unabsichtlich zu spät, (am13.05.2019) die Kündigung per E-Mail versendet. Mein Vertrag läuft bis 19.07.2019, danach wird der Vertrag automatisch verlängert und ich muss nochmal - (obwohl ich das Angebot nicht in Anspruch nehmen möchte, deshalb die Kündigung) - ca.500,-€ zahlen? weil der Vertrag um ein Jahr automatisch verlängert wird? und das ohne meinen Willen! Da ich zurzeit keine Zeit habe, (ich arbeite sehr viel und neben bei muss ich noch viel lernen) deswegen die Entscheidung von Kündigung, weil ich das Angebot die mir anbieten nicht nützen kann.
Ich finde es wahnsinnig ungerecht und für mich ist das eine abzockerei, dass „Elite Partner“ sich erlauben darf, die Menschen die schon einmal für die Firma viel bezahlt haben, erneut zur Kassa gebeten werden. Um 1 Jahr automatisch zu verlängern gegen meine Wille, (so dass ich das nicht nützen kann)ist eine Zumutung.
Ich kann das mir finanziell nicht leisten und die Leistung die dafür geben wollen nicht in Anspruch nehmen.
Die gängige Praxis, Verträge automatisch um 1 Jahr zu verlängern, ist unzulässig. Ich finde es einfach nicht korrekt. Ich möchte nicht das Geld (was ich nicht habe) für das bezahlen was ich nicht nützen kann. Ich habe schon bezahlt und sogar nicht wenig! Ich habe vor für 1 Jahr diese Vertag abzuschließen und nicht länger!
Gibt es eine kulante Lösung? Wäre es möglich die Situation als Mensch betrachten?
Was kann ich tun, um doch noch auszusteigen können. Wie verbindlich sind hier die Rechtsvorschriften?
Muss ich zahlen, darf EP einfach den Betrag von meinem Konto abbuchen?
Bitte, Bitte um Hilfe!



MG
Beiträge: 1037
Registriert: 11.05.2007, 09:16

Re: Hilfe bei Kündigungsfrist von ElitePartner

Beitrag von MG » 15.05.2019, 10:37

Punkt 5.3. der AGBs von Elite Partner:

5.3 Erfolgt durch den Kunden keine Kündigung unter Einhaltung der ordentlichen Kündigungsfrist gem. Ziffer 5.2, verlängert sich der Vertrag über die entgeltpflichtige Mitgliedschaft automatisch nach Maßgabe der produktbezogenen Vertragsinhalte, welche Sie innerhalb des Bestellvorgangs akzeptiert haben. Innerhalb unserer Bestellbestätigung informieren wir Sie im Übrigen auch über die Dauer einer möglichen Verlängerung bei nicht fristgerechter Kündigung. Wir weisen Sie vor Ablauf des kostenpflichtigen Dienstes per E-Mail auf die automatische Verlängerung im Falle des Unterbleibens einer Kündigung hin. Näheres entnehmen Sie bitte den produktbezogenen Vertragsinhalten. ElitePartner bietet Ihnen innerhalb der ersten zwei Wochen nach Vertragsverlängerung die

Wurden Sie per Mail verständigt? Wenn nicht, widerrufen Sie den Einziehungsauftrag und teilen Sie EP schriftlich (am besten per Einschreiben) mit, dass Ihre erfolgte Kündigung rechtswirksam ist, da EP gegen seine eigenen AGBs verstoßen hat und Sie daher ab 20.7. keine Leistungen mehr in Anspruch nehmen und auch kein Entgelt mehr bezahlen werden.

Wenn Sie eine solche Mail erhalten haben, dann wurde der Vertrag meiner Ansicht nach zurecht verlängert, dann haben Sie aber auch ein Jahr weiter den Anspruch, das Service zu nutzen. Trotzdem sollten Sie dann zur Sicherheit (nochmals) in der entsprechenden Form die Kündigung für 19.7.2020 aussprechen/wiederholen.

Traurig
Beiträge: 2
Registriert: 06.06.2018, 23:07

Re: Hilfe bei Kündigungsfrist von ElitePartner

Beitrag von Traurig » 15.05.2019, 23:04

Liebe/-r MG!
Vielen Dank für Ihre schnelle Antwort und tolle Erklärung.
Aus Fehlern wird man schlauer, so ist das eben.
Die Seite ist absolut nicht empfehlenswert, denn die erbrachten Leistungen stehen in keinem Verhältnis zu dem bezahlten Betrag. Das war für mich eine „bitte nie wieder Erlebnis“ und ich muss sehr treuer dafür bezahlen, ich werde auf keinen Fall Elitepartner weiterempfehlen. Liebe Grüße "Traurig"

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste