AMS will einen Arztlichen Befund

Hier werden Fragen zum Arbeitsverhältnis und zur Beendigung des Arbeitsverhältnisses diskutiert.
Antworten
dany510
Beiträge: 2
Registriert: 23.06.2013, 13:29

AMS will einen Arztlichen Befund

Beitrag von dany510 » 09.05.2019, 13:56

Gutentag,

Muss ich als derzeitiger AMS Bezieher einen Ärztlichen Befund über meine ehemalige Krankheit den Betreuer aushändigen? Es sind sehr sensible Daten die nicht jeder wissen soll und ich glaube das der AMS Mitarbeiter auch keine Schweigepflicht wie ein Arzt hat und somit diese auch meinen zukünftigen Arbeitgeber übermitteln kann.

Bitte um Info. Danke!



Andreas Hofer4
Beiträge: 180
Registriert: 07.09.2007, 11:52

Re: AMS will einen Arztlichen Befund

Beitrag von Andreas Hofer4 » 09.05.2019, 14:14

wenn Sie nur eingeschränkt am Arbeitsmarkt vermittelbar sind, bzw. gewisse Tätigkeiten aus gesundheitlichen Gründen nicht machen können, müssen sie das nachweisen. Ein Befund über das konkrete Krankheitsbild o.ä. braucht nicht vorgelegt werden, sondern nur ein ärztlicher Nachweis der entsprechenden Einschränkung

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste