Autounfall in der Probezeit

Forum betreffend Strafmandate im Straßenverkehr, die Beurteilung von Verkehrsunfällen, die Höhe von Schmerzensgeld, usw.
Antworten
Prekär
Beiträge: 2
Registriert: 13.04.2019, 14:59

Autounfall in der Probezeit

Beitrag von Prekär » 13.04.2019, 15:01

Hallo liebe Mitglieder,

zunächst stelle ich euch einmal die wichtigsten Informationen bereit:

-Verkehrsunfall ereignete sich in Österreich
-Ich bin seit 1 1/2 Jahren in der Probezeit (von 3 Jahren)
-Polizei war vor Ort
-Unfallbeteiligte wurde von der Rettung versorgt

Der Unfall ereignete sich als ich in einer Kreuzung links abbiegen wollte und bereits zwei Autos vor mir durchgefahren sind. Mir kam es so vor als wär die Entgegenkommende Fahrerin sehr weit weg gewesen als ich bereits in die Kreuzung fuhr und abgebogen hatte. Allerdings musste ich etwas abbremsen, weil die zwei Autos vor mir verlangsamten (eventuell aufgrund von Passanten des Schutzweges). Ohne jegliches Bremsen, schoss die Entgegenkommende dann mit sicherlich mehr als den erlaubten 50 km/h in meine Beifahrertüre und zebrach dabei die Vorderachse meines Autos.

Nun stellt sich mir die Frage, wer ist Schuld? Und muss ich mit einer Nachschulung und einer Verlängerung der Probezeit rechnen?
Was erwartet mich die nächsten Tage/Wochen/Monate?

Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

Liebe Grüße



Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast