Lärmbelästigung in Eigentumswohnhausanlage

In diesem Forum können Sie allgemeine Rechtsfragen aufwerfen und diskutieren.
Antworten
Lathika
Beiträge: 4
Registriert: 20.02.2019, 04:37

Lärmbelästigung in Eigentumswohnhausanlage

Beitrag von Lathika » 15.03.2019, 19:04

Mein Nachbar in der Wohnung oberhalb von mir, renoviert seine Wohnung seit Ende August 2018 - das sind mittlerweile über 6 Monate. War zuerst erkennbar, dass Firmen beauftragt wurden (Klimaanlage, Stiege erneuern...), renoviert er jetzt offenbar in Eigenregie. Im großen und ganzen (nicht immer) hält er sich an die Ruhezeiten. Da er aber arbeitet, kommen die Bohr-oder Klopfgeräusche zu den unterschiedlichsten Zeiten (manchmal früh am morgen, dann zu mittag, manchmal nachmittags). Samstag grundsätzlich ab 6:30 Uhr....auch Weihnachten und Silvester war keine Ruhe....jedenfalls stört er fast täglich.
Nun habe ich im Internet recherchiert und lese immer von "ortsüblich". Einen Artikel habe ich gefunden, indem der OGH zitiert wurde, dass Umbauarbeiten innerhalb von 3 Monaten abgeschlossen sein müssen. Leider habe ich diesen Artikel nicht gespeichert und finde ihn nicht mehr.
Wo kann ich mich über "Ortsüblichkeit" in Wien erkundigen?
Bedingt durch seine unterschiedlichen Arbeitszeiten, weiß ich seit Monaten nicht, ob ich in der früh ausschlafen, mich nachmittags etwas ausruhen oder in Ruhe am Abend fernsehen kann. Meine Lebensqualität ist gerade -100.
Kann mir jemand weiterhelfen?
Vielen Dank
mit freundlichen Grüßen



Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 5 Gäste