Art 12/2 DSVGO - Identität des Antragstellers

In diesem Forum können Sie allgemeine Rechtsfragen aufwerfen und diskutieren.
Antworten
jthx
Beiträge: 1
Registriert: 11.03.2019, 10:45

Art 12/2 DSVGO - Identität des Antragstellers

Beitrag von jthx » 11.03.2019, 10:58

Kann die Post.at ihre Auskunft verweigern, wenn man nicht bereit ist eine Kopie des Reisepasses zur Identitäsfeststellung zu senden?
Nach Art 12/2 müßte sie ja glaubhaft machen, daß die Identifikation nicht möglich sei. In meinem Fall liefert Post.at Sendungen an
die Kombination Name/Adresse seit 25 Jahren.
Ich tue mir schwer eine Kopie eines so sensitiven Dokuments wie des Reisepasses an eine Institution zu senden, die bekanntermaßen
nicht dafür bekannt ist mit den Daten ihrer Kunden sorgsam umzugehen.
Danke vorab!



Das_Pseudonym
Beiträge: 389
Registriert: 29.02.2016, 20:39

Re: Art 12/2 DSVGO - Identität des Antragstellers

Beitrag von Das_Pseudonym » 14.03.2019, 14:45

Ich tue mir schwer eine Kopie eines so sensitiven Dokuments
So neben bei diese Informationen werden sogar an andere Staaten übermittelt wenn du mit diesen Daten Reist und oder eine Nicht Schengener Abkommen Grenze übertrittst.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot] und 6 Gäste