gleich eine 7 mal höhere Busse??

Forum betreffend Strafmandate im Straßenverkehr, die Beurteilung von Verkehrsunfällen, die Höhe von Schmerzensgeld, usw.
Antworten
Benutzeravatar
JUSLINE
Beiträge: 5936
Registriert: 21.03.2007, 15:43

gleich eine 7 mal höhere Busse??

Beitrag von JUSLINE » 21.02.2005, 13:42

Hallo!



ich habe eine etwas längere frage; ich war dieses wochenende mit meiner freundin in österreich auf der autobahn unterwegs. leider hat meine freundin bei bludenz die 100ter zone zu spät gesehen und zu spät abgebremst. = die zivilstreife hat 159 km/h kurz nach (!) der 100ter tafel gemessen! nach etlichen diskussionen und allem tolleranzabzug hat sie wegen 42 km/h zu viel einen betrag von 270 € bar bezahlen müssen!

auf dem rückweg im tirol bei imst, wurde ich in der 80er zone mit 116 km/h von einer infrarotkamera geblitzt! mit toleranzabzug habe ich eine busse von 36 € bezahlen müssen! nun ist es uns schon ein wenig rätselhaft, warum meine freundin wegen 13 km/h schneller als ich gleich 7 mal mehr bezahlen muss als ich??

ich wäre froh wenn mir das jemand begründen und erklären könnte...



MFG Jonas




DorisMihokovic
Beiträge: 635
Registriert: 16.04.2007, 16:57

RE: gleich eine 7 mal höhere Busse??

Beitrag von DorisMihokovic » 22.02.2005, 14:30

Den Strafenkatalog finden Sie unter



http://www.oeamtc.at/netautor/pages/res ... 00913.html




Benutzeravatar
JUSLINE
Beiträge: 5936
Registriert: 21.03.2007, 15:43

RE: gleich eine 7 mal höhere Busse??

Beitrag von JUSLINE » 22.02.2005, 15:13

Danke vielmals, aber diese seite habe ich im web auch schon gefunden. aber leider steht da genau bei meinem "vergehen" ( Geschw. Überschr. bis 50 km/h, Freilandstraße, Autobahn § 20 Abs 2 - - 2) keinen preis in €



mfg jonas


DorisMihokovic
Beiträge: 635
Registriert: 16.04.2007, 16:57

RE: gleich eine 7 mal höhere Busse??

Beitrag von DorisMihokovic » 22.02.2005, 16:55

Weil in diesen Faellen (siehe Anmerkung 2 weiter unter auf der angefuehrten Seite)) i.d.R. kein Organmandat verhaengt wird. Vermutlich wurde aufgrund des auslaendischen Kennzeichens von einer (grenzueberschreitenden) Anzeige Abstand genommen und ein vergleichbarer Betrag an Ort und Stelle verhaengt.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast