Ausbeutung durch Chef

Hier werden Fragen zum Arbeitsverhältnis und zur Beendigung des Arbeitsverhältnisses diskutiert.
Antworten
mario.kohler1234@gmail.com
Beiträge: 1
Registriert: 02.09.2018, 17:12

Ausbeutung durch Chef

Beitrag von mario.kohler1234@gmail.com » 02.09.2018, 17:16

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich möchte mich informieren inwiefern manche Umstände meines Betriebes zulässig sind und inwiefern ich gegen Misstände vorgehen kann.

Kollektivvertrag für Angestellte in Handelsbetrieben Gehaltstafel Allgemeiner Groß- Kleinhandel A / Gehaltsgebiet B
Im Gehalt sind 1,5 Mehrleistungsstunden wöchentlich abgegolten und 5 Überstunden wöchentlich abgegolten
Gleitzeit an Öffnungszeiten des Shops inkludiert


Ich arbeite seit 4 Monaten in dem Betrieb und bisher kam das alles:

07.00 bis 19:42 arbeiten mit 20 min Mittagspause vorgegeben durch Chef
5 Tage nacheinander von 07:00 bis durchschnittlich 19:00 mit 20/30 min Pause

Anordnung des Chefs zum korrigieren von Stundenzettel um nicht über 10 Stunden am Tag zu kommen - natürlich nicht schriftlich

Anordnung des Chefs Mo bis Fr zu arbeiten - im Ausmaß von 52 Stunden. Freitag direkt nach der arbeit um 18:00 auf die Messe zu fahren und dort bis 22:00 anwesend sein.
Wann soll ich da iwie essen? beim Autofahren? finde ich iwie unmenschlich und naja von den 10 Stunden bin ich auch weit weg gewesen.

Aufgrund der Zeitangaben musste ich mit dem Privat KFZ zur Messe fahren - allerdings auch keine Fahrtkostenabgeltung und das Parkticket soll ich auch selbst bezahlen? Und die Zeit wo ich gefahren bin sei Freizeit wird nicht geschrieben und giltet als Pause? Gegessen habe ich nichts da zeitlich nicht ausgegangen. Kommt mir nicht in den Kopf.

Sa und So musste ich auch wieder auf der Messe arbeiten. Dann wieder von Montag bis Freitag. Das kann doch nicht zulässig sein ohne schriftliche Einwilligung oder Vereinbarung einen Arbeitnehmer zu 12 Tagen durchgehend arbeiten zwingen zu wollen?


Kann ich auf der Mittagspause von mind 30 min bestehen ohne Befürchten zu müssen gekündigt werden?
Wielange darf mein Chef mich arbeiten lassen rein gesetzlich und ab wann kann ich nein sagen? Keine 12 Stunden sache unterschrieben und auch nicht geltend da dies alles im Juli war.
Was ist die maximal Arbeitszeit für 1 Woche und 1 Tag?
Kann ich auf Fahrkostenersatz und Rückerstattung für das Parkticket bestehen?
Darf er mich 1 Woche mit Überstunden Arbeiten lassen und das ganze WE auf einer Messe und die nächste Woche dann wieder ohne iwas schriftliches?
Darf er eine Urlaubssperre verhängen wenn im Arbeitsvertrag nichts derartiges aufgezählt wird?

Freundliche Grüße,



FHoll
Beiträge: 178
Registriert: 05.03.2018, 12:21

Re: Ausbeutung durch Chef

Beitrag von FHoll » 03.09.2018, 07:41

mario.kohler1234@gmail.com hat geschrieben:
02.09.2018, 17:16
Anordnung des Chefs zum korrigieren von Stundenzettel um nicht über 10 Stunden am Tag zu kommen - natürlich nicht schriftlich
Na, natürlich nicht. Machen wirs kurz: Da läuft einiges schief, Sie haben einige Ansprüche.

Sie können sich an die AK wenden. Diese kann Sie in den Grundzügen beraten, und wird als ersten Schritt mit Ihnen gemeinsam ein Schreiben an Ihren Arbeitgeber aufsetzen, das Ihre Ansprüche aufzählt. Sie können damit rechnen, dass Sie daraufhin erstmal eine Kündigung erhalten und danach erst eine schriftliche Antwort, in der behauptet wird, Sie hätten nie über 10 Stunden gearbeitet und auch sonst keine Ihrer Behauptungen würde stimmen, stattdessen wären Sie einfach nur ein fauler, schlechter Mitarbeiter der nicht ordentlich arbeiten will. Das Ganze geht dann vor Gericht, die AK stellt Ihnen einen Anwalt, Sie haben dann eh nichts mehr zu verlieren. Ob Sie dann gewinnen liegt hauptsächlich an der Beweislage - Unbedingt die unkorrigierten Stundenzettel aufbewahren, das Parkticket zur Messe etc.

Gehen Sie nicht davon aus, dass Sie Ihren Job behalten können, sobald Sie auch nur erwähnen, dass Sie sich informieren wollen. Es gibt leider genügend Menschen da draußen, die sich ausnutzen lassen (zT. müssen), und da werden Sie halt ganz schnell mal mit einem von denen ersetzt.

jansia
Beiträge: 117
Registriert: 23.07.2018, 09:54

Re: Ausbeutung durch Chef

Beitrag von jansia » 04.10.2018, 11:57

nein kann er nicht! du hast ansprüche und die solltest du dir nicht nehmen lassen, sprich mit deinem chef

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste