Auszahlung einen Haftpflichtschaden..

Hier werden Fragen zum Arbeitsverhältnis und zur Beendigung des Arbeitsverhältnisses diskutiert.
Antworten
Karolina Wala2
Beiträge: 12
Registriert: 08.02.2016, 09:53

Auszahlung einen Haftpflichtschaden..

Beitrag von Karolina Wala2 » 18.05.2016, 13:36

Mein Man hat eine Kollision mit LKW gehabt, wo der andere dabei schuld war. Es gibt schon eine Deckungszusage von der Versicherung ( Schadenssumme € 11.000 .- ) .
Da er ein Autospengler ist, und das Auto selber reparieren kann , überlegen wir eine Ablöse.

Meine Frage:
Wie am besten soll man mit der Versicherung verhandeln, da es möglich viel rauskommt?
Mit welcher Summe können wir eigentlich bei diesem Fall rechnen?

Danke für Tipps.



Manannan
Beiträge: 1447
Registriert: 28.09.2012, 11:08

Beitrag von Manannan » 01.06.2016, 20:37

Versicherungen zahlen idR bis maximal 60 Prozent.
Lassen Sie sich ein Ablöseangebot machen und versuchen Sie zumindest auf die 60 Prozent hin zu verhandeln.

Hubert Neubauer
Beiträge: 677
Registriert: 07.08.2012, 08:42

Beitrag von Hubert Neubauer » 02.06.2016, 09:48

Wie kommen Sie auf 60%?

Sie können sich auch die objektive Wertminderung auszahlen lassen.

Manannan
Beiträge: 1447
Registriert: 28.09.2012, 11:08

Beitrag von Manannan » 02.06.2016, 21:28

Vielleicht durch einen gewissen Einblick in die Praxis und Gepflogenheiten bei Schadensabgeltungen? Möchte aber betonen, dass die Abgeltung von bis zu 60 % des vom SV festgestellten Schadens nicht bei allen Versicherungen Usus ist.

Hubert Neubauer
Beiträge: 677
Registriert: 07.08.2012, 08:42

Beitrag von Hubert Neubauer » 13.06.2016, 09:53

Verkehrsunfälle sind mein tägliches Brot, eine solche Vorgangweise habe ich noch nie gesehen.

Verlangen Sie einfach die objektive Wertminderung.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast