Gehaltsanpassung

Hier werden Fragen zum Arbeitsverhältnis und zur Beendigung des Arbeitsverhältnisses diskutiert.
Antworten
Steff
Beiträge: 1
Registriert: 11.10.2015, 10:47

Gehaltsanpassung

Beitrag von Steff » 11.10.2015, 11:16

Hallo,

ich habe im Juni 2015 ein neues Gehalt ausgehandelt (Zuletzt 2009(!)).
Hierbei wahr ich teilweise schon unter Mindest-Kollektiv (vor allem wenn man die unten genannte Überstundenregelung miteinbezieht).

Es wurde ein neues Brutto Gehalt von XXX ausgehandelt.
Es ist aber so, dass laut meinem Arbeitsvertrag eine Überstunden-Pauschale von 10h inkludiert ist allerdings bin ich "verpflichtet 19h zu machen - das ist bereits per Email 2011 mit dem AG vereinbart worden).

Also alles ziemlich fragwürdig - aber das ist eigentlich eine andere Geschichte.

Konkret geht es nun darum, dass auf dem Gehaltszettel das neue Grundgehalt OHNE dieser Überstundenpauschale gerechnet wurde.

Die neue Gehalts-Vereinbahrung wurde lediglich wieder per Email an unsere LV weitergeben.
Email Inhalt: "Neues Brutto-Gehalt mi XXX ab Juni".
Somit entspricht die Gehaltserhöhung ca. 18%.

Jetzt bin ich mir nicht sicher, ob das durch den AG so geplant war - bzw. ob ich nun verpflichtet bin - mich hier zu melden(?)

Und was dann in weiterer Folge passiert...


Gruß,
Steff



Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste