Chef nimmt einvernehmliche Kündigung nicht an!

Hier werden Fragen zum Arbeitsverhältnis und zur Beendigung des Arbeitsverhältnisses diskutiert.
Antworten
Benutzeravatar
JUSLINE
Beiträge: 5936
Registriert: 21.03.2007, 15:43

Chef nimmt einvernehmliche Kündigung nicht an!

Beitrag von JUSLINE » 12.11.2004, 09:00

Hallo!



Ich arbeite seit 04.10.04 in einem Büro. Meinen Arbeitsvertrag habe ich bis heute nicht erhalten (Zeitmangel). Aber ich hatte damals im Vorstellungsgespräch einen "Vordruck" zum durchlesen erhalten. Dort steht unter Probezeit:



1. Monat ist Probemonat und verlängert sich auf den 2. und 3. Monat ---- wobei im 2. und 3. Monat NUR einvernehmlich Aufgelöst werden kann!



Mein Chef ist momentan nie im Büro, deshalb habe ich ihm vor 2 Tagen eine Mail mit der Bitte, die angehängte einvernehmliche Auflösung unterschrieben zu mir zu faxen gesendet. Und bis heute habe ich null Reaktion bekommen!!!!



Welche Möglichkeiten habe ich noch??? Wie sieht es denn aus, dass ich den Vertrag noch nciht habe? Gilt dann die Vereinbarung mit der Probezeit überhaupt? Und wenn nein, wie lange wäre meine Kündigungsfrist im 2. Monat? 2 Wochen? Dann müsste ich heute Kündigen!!!



Bitte Bitte schnelle Antworten.



Danke




aper
Beiträge: 51
Registriert: 16.04.2007, 16:57

RE: Chef nimmt einvernehmliche Kündigung nicht an!

Beitrag von aper » 12.11.2004, 19:18

hi!



da du ja keinen dienstvertrag bekommen und unterschrieben hast, sind alle regelungen betr. der verlängerung der probezeit hinfällig. abgesehen davon glaube ich, dass die dir vorgeschlagene regelung sowieso hinfällig (weil nicht rechtens) ist. ich würde mich so schnell wie möglich an die ak wenden, die werden dir genauer auskunft geben können.



lg, andreas


Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste