Wer hilft?!

Hier werden Fragen zum Arbeitsverhältnis und zur Beendigung des Arbeitsverhältnisses diskutiert.
Antworten
Benutzeravatar
JUSLINE
Beiträge: 5936
Registriert: 21.03.2007, 15:43

Wer hilft?!

Beitrag von JUSLINE » 02.08.2004, 14:32

Suche dringend jemanden, der bereit wäre mir bei meiner Hausarbeit zu helfen (Meinungsaustausch). Bitte nur ernstgemeinte Antworten! Liebe Grüße Nathalie.




DorisMihokovic
Beiträge: 628
Registriert: 16.04.2007, 16:57

RE: Wer hilft?!

Beitrag von DorisMihokovic » 02.08.2004, 15:28

Wie lautet das Thema der Hausarbeit?

Benutzeravatar
JUSLINE
Beiträge: 5936
Registriert: 21.03.2007, 15:43

RE: Wer hilft?!

Beitrag von JUSLINE » 03.08.2004, 10:39

Hi,



Schwerpunkt der Hausarbeit ist das Mitbestimmungsrecht des Betriebsrats.



Wenn Du möchtest kannste mir auch ne private Nachricht schreiben, was mir etwas lieber wäre :-)



Schöne Grüße Nathalie


Benutzeravatar
JUSLINE
Beiträge: 5936
Registriert: 21.03.2007, 15:43

RE: Wer hilft?!

Beitrag von JUSLINE » 03.08.2004, 11:21

Hier sind die Zeile des Schreckens :-)



1. P produziert u.a. Meßgeräte, die in Kraftwerken eingebaut werden. Wegen vorangegangener Sabotageakte ordnet Kraftwerksbetreiber K an, daß sämtliche Personen, die das Firmengelände betreten, Ausweiskarten tragen müße. K hat erklärt, daß es von diesen Anordnungen keine Aunahmen gebe. Auch die Arbeitnehmer, die P zur Arbeit auf das Gelände des K schickt, laßen ihre Iris fotografieren und erhalten dann Ausweiskarten mit Foto. Der Betriebsrat von P macht wegen der Fotos und wegen der Ausweiskontrolle ein Mitbestimmungsrecht geltend. Mit Recht?



b) Wie wäre es, wenn K mit Lieferanten jeweils ,, Zusatzvereinbarungen über Zutrittsrecht" schließt?



2. Für Haushaltselektrik betreibt P in Essen ein Ladenlokal. Dieses hat bislang bis 14 Uhr geöffnet. Weil in der Nähe befindliche Konkurrenten des P unter Ausschöpfung der neuen Möglichkeiten nach dem Landenschlußgesetz samstags bis 18 Uhr geöffnet haben, hält P ebenfalls seinen Laden bis 18 Uhr geöffnet. Anderenfalls ergäben sich erhebliche Umsatzeinbußen.

Der Betriebsrat verlangt, daß es bei der bisherigenLadenöffnungszeit samstags bis 14 Uhr bleibt, da sich die Mitarbeiter bei ihrer Freizeitplanung darauf eingerichtet hätten. P dürfe auch nicht andere Mitarbeiter als Aushilfshkräfte für Samstagnachmittag einstellen. Hat der Betriebsrat insoweit ein Mitbestimmungsrecht?



Bin für jede Hilfe sehr Dankbar :-)


DorisMihokovic
Beiträge: 628
Registriert: 16.04.2007, 16:57

RE: Wer hilft?!

Beitrag von DorisMihokovic » 03.08.2004, 12:54

Nach DEUTSCHEM oder nach OESTERREICHISCHEM Recht?

Benutzeravatar
JUSLINE
Beiträge: 5936
Registriert: 21.03.2007, 15:43

RE: Wer hilft?!

Beitrag von JUSLINE » 03.08.2004, 13:26

nach Deutschem Recht :-)


DorisMihokovic
Beiträge: 628
Registriert: 16.04.2007, 16:57

RE: Wer hilft?!

Beitrag von DorisMihokovic » 03.08.2004, 14:32

Dann ist das leider hier das falsche Forum. Wenden Sie sich besser an das DEUTSCHE Jusline-Forum www.jusline.de, da das oesterreichische Recht nicht 1:1 dem deutschen entspricht.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste