Überzahlung reduzieren bei All-In Vertrag

Hier werden Fragen zum Arbeitsverhältnis und zur Beendigung des Arbeitsverhältnisses diskutiert.
Antworten
GD_Vorarlberg
Beiträge: 1
Registriert: 12.01.2022, 17:27

Überzahlung reduzieren bei All-In Vertrag

Beitrag von GD_Vorarlberg » 12.01.2022, 17:31

Hallo zusammen,

ich bin neu als Arbeitnehmer in Österreich angekommen und habe ein All in Vertrag bekommen, bestehend aus KV Anteil und eine Überzahlung. Nun durch ein KV Sprung und Jahreswechsel, hat sich der KV Anteil erhöht und mein AG hat die Überzahlung reduziert um das Gesamtgehalt gleich zu lassen. Die Überzahlung sollte aber alle Überstunden und Mehraufwände abdecken.

Kann der AG so ohne weiteres die Zusammensetzung beliebig ändern?

Danke
G



alles2
Beiträge: 2389
Registriert: 09.08.2015, 11:35

Re: Überzahlung reduzieren bei All-In Vertrag

Beitrag von alles2 » 13.01.2022, 11:09

Bei einer All-in-Vereinbarung handelt es sich um eine unechte Überstundenpauschale. Dein Arbeitergeber dürfte nach einer Deckungsprüfung zum Ergebnis gelangt sein, dass durch das Schmälern der Pauschale sämtliche Überstunden weiterhin abgedeckt wären. Das darf er, wenn im Arbeitsvertrag nicht explizit was Gegenteiliges drinnen steht, wonach bspw. die Überstundenpauschale nach einer Kollektivvertragserhöhung, die jährlich zwischen der Industriellenvereinigung und Gewerkschaft ausverhandelt wird, nicht reduziert werden darf. Einen guten Überblick bekommt man auch auf der WKO-Seite:

https://www.wko.at/service/arbeitsrecht-sozialrecht/Ueberstundenpauschale_und_All-in-Vereinbarung.html

Kommst Du zu einem anderen Ergebnis wie er, dann kannst Du die Überstunden nachfordern bzw. beim Vertrag nachverhandeln.
Bei Nachrichten gehe ich nur noch auf Anliegen mit privaten Informationen ein. Ansonsten nutzt bitte das öffentliche Forum. Meine persönlichen Rechtsmeinungen erheben keinen Anspruch auf Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit. Bin kein Anwalt!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste