Krankheit während Kündigungsfrist

Hier werden Fragen zum Arbeitsverhältnis und zur Beendigung des Arbeitsverhältnisses diskutiert.
Antworten
inLaw2020
Beiträge: 7
Registriert: 06.07.2020, 19:24

Krankheit während Kündigungsfrist

Beitrag von inLaw2020 » 08.07.2020, 07:44

Hallo

Ich arbeite noch bis Ende Juli bei meinem aktuellen Arbeitgeber. Aktuell fühle ich mich gesundheitlich nicht wohl. Ich frage mich was geschieht, wenn ich jetzt die Grippe kriege und nicht zur Arbeit gehen kann. Wird meine Kündigungsfrist dann verlängert? Kann der Arbeitgeber mir die Tage an denen ich nicht zur Arbeit erscheine von meinem Lohn abziehen?

Welche rechtliche Grundlage wird hier in Betracht gezogen? Hat jemand Erfahrung aus der Praxis?

Vielen Dank.
Teresa



alles2
Beiträge: 565
Registriert: 09.08.2015, 11:35

Re: Krankheit während Kündigungsfrist

Beitrag von alles2 » 08.07.2020, 13:24

Die Kündigungsfrist wird nicht verlängert. Der Rest ist so einfach nicht zu beantworten. Es hängt davon ab, wie viele Krankenstandswochen Du schon verbraucht hast und wie hoch diese in einem Arbeitsjahr bei Dir sein dürfen.

Grob gesagt hat man üblicherweise 6 Wochen, bei denen der Gehalt unberührt bleiben würde. Bei den nächsten 4 Wochen würde man nur die Hälfte beziehen. Danach läuft es nur noch über die Krankenversicherung.

Je nachdem, ob Du Angestellte oder Arbeiterin bist, kannst Du Dich als Arbeiterin an § 2 des Entgeltfortzahlungsgesetzes oder als Angestellte an § 8 des Angestelltengesetzes orientieren.
Bei Nachrichten gehe ich nur noch auf Anliegen mit privaten Informationen ein. Ansonsten nutzt bitte das öffentliche Forum. Meine persönlichen Rechtsmeinungen erheben keinen Anspruch auf Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit. Bin kein Anwalt!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste