Kurzarbeit

Hier werden Fragen zum Arbeitsverhältnis und zur Beendigung des Arbeitsverhältnisses diskutiert.
Antworten
monamino
Beiträge: 13
Registriert: 30.10.2018, 09:48

Kurzarbeit

Beitrag von monamino » 02.04.2020, 13:12

Hallo,

wir haben in der Firma gemeinschaftlich beschlossen, Kurzarbeit anzumelden. Eigentlich war ich dagegen .. Aber die Mehrheit war dafür und ich dachte ich hätte so eh keine Chance! Also hab ich nachgegeben.

Ich habe gehört, dass man sich in "systemrelevanten" Berufen etwas dazu verdienen kann. Wie sieht das aus? Ich dachte die Kurzarbeit ist da, um die Wirtschaft zu schonen so gut es geht?
Werden dann beide Arbeitsstellen versichert?

Gibt es hier jemanden, der sich während der Kurzarbeit was dazu verdient?



Andreas Hofer4
Beiträge: 206
Registriert: 07.09.2007, 11:52

Re: Kurzarbeit

Beitrag von Andreas Hofer4 » 02.04.2020, 13:28

Grundsätzlich können sie auch ein weiteres Dienstverhältnis eingehen, achten sie aber auf Konkurrenzverbote bzw. allfällige Einschränkungen im Arbeitsvertrag.
Beachten sie auch, dass es zu Nachzahlungen in der Sozialversicherung u. bei der Einkommensteuer kommen kann.

alles2
Beiträge: 743
Registriert: 09.08.2015, 11:35

Re: Kurzarbeit

Beitrag von alles2 » 02.04.2020, 15:29

Genau, und weil der Arbeitsvertrag weiterhin besteht, sollten die Kriterien rund um etwaige Nebenbeschäftigungen beachtet werden.
Daher ist es immer ratsam, den Arbeitgeber über sämtliche Nebentätigkeiten zu informieren und seinen Segen abzuholen!
Bei Nachrichten gehe ich nur noch auf Anliegen mit privaten Informationen ein. Ansonsten nutzt bitte das öffentliche Forum. Meine persönlichen Rechtsmeinungen erheben keinen Anspruch auf Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit. Bin kein Anwalt!

schelli23
Beiträge: 1
Registriert: 23.09.2020, 10:47

Re: Kurzarbeit

Beitrag von schelli23 » 23.09.2020, 10:59

Grundsätzlich ist es schon möglich, sich etwas dazu zu verdienen, kenne auch Leute, die das schon gemacht haben. Wie schon oben beschrieben, muss man halt das Gesamtpaket mit Nachzahlungen etc. beachten. Aber man kann sich auch vorher Rechtsauskunft im Arbeitsrecht holen, dann ist man auf der sicheren Seite, wenn man mit einem Profi gesprochen hat.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste