IT Kollektiv 2022 - Taggeld Mittagessen

Hier werden Fragen zum Arbeitsverhältnis und zur Beendigung des Arbeitsverhältnisses diskutiert.
Antworten
MaximilianM_
Beiträge: 4
Registriert: 05.07.2018, 18:16

IT Kollektiv 2022 - Taggeld Mittagessen

Beitrag von MaximilianM_ » 23.06.2022, 14:02

Habe im IT Kollektivvertrag 2022 (https://www.wko.at/service/kollektivvertrag/kv-informationstechnologie-2022.pdf)

folgenden Absatz bei Reisekosten- und Reiseaufwandsentschädigungen gefunden:

§ 8, 3c, zweiter Absatz:
Im Inland kann das Taggeld jeweils um die folgenden Prozentsätze
gekürzt werden, wenn dem Arbeitnehmer folgende Mahlzeiten vom
Arbeitgeber oder einem Dritten zur Verfügung gestellt werden oder
durch den Arbeitgeber nach Vorlage des Beleges vergütet werden.
Mittagessen: Kürzung des Taggelds um 50%;
Abendessen: Kürzung des Taggelds um 50%.
Heißt "oder einem Dritten" dass ich nur die Hälfte des Taggelds bekomme wenn mich ein Arbeitskollege zum Essen einlädt? Kommt mir irgendwie sehr seltsam vor wüsste aber nicht wie der Satz sonst anders zu verstehen wäre. Würde mich da aber Infos freuen oder "Einschätzungen" wie das zu verstehen ist.
Zuletzt geändert von MaximilianM_ am 23.06.2022, 15:50, insgesamt 1-mal geändert.



alles2
Beiträge: 2657
Registriert: 09.08.2015, 11:35

Re: IT Kollektiv 2022

Beitrag von alles2 » 23.06.2022, 15:20

Man findet es auch hier:

https://www.wko.at/service/kollektivvertrag/kv-datenverarbeitung-informationstechnik-2022.html

Was Tagesgelder umfassen, hingegen dort:

https://www.arbeiterkammer.at/beratung/steuerundeinkommen/steuertipps/Dienstreise.html#heading_Tagesgelder_im_Inland

Es ist doch irgendwie nachvollziehbar, dass nicht entstandene Aufwendungen nicht vergütet werden brauchen.
Derweil nur stiller Mitleser, da ich gerade von Anwälten schikaniert wurde. Keine Anfragen mehr nach deren Namen und ob Ihr deren Kanzlei auf Google negativ bewerten sollt. Gerne melde ich mich per PN auf Eure Beiträge. Vorher bitte die Forensuche nutzen!

MaximilianM_
Beiträge: 4
Registriert: 05.07.2018, 18:16

Re: IT Kollektiv 2022

Beitrag von MaximilianM_ » 23.06.2022, 15:34

Naja der Aufwand wäre bei einem Arbeitskollegen ja entstanden - der will ja mich einladen und nicht die Firma.

Also konkret folgende Situation welches hoffentlich meine Verwirrung etwas klarer macht:

Dienstreise zu einem Kunden bin den ganzen Tag dort - Taggeld 26,40€ wenn ich alles selbst bezahle.
Wenn man nun die gleiche Situation hernimmt und eine firmenfremde Person (Freund, Geschwister, wer auch immer) mit mir zu Mittag i(s)st und sagt "hey, komm ich lad dich ein" würde ich nur 13,20€ bekommen? Falls ja dann hätte die Person ja an der Stelle die Firma eingeladen und nicht mich (was sicher nicht die Intention war)

D.h. es wäre besser ich zahle mein Mittagessen selber und die bekannte Person gibt mir am nächsten Tag das Geld?

alles2
Beiträge: 2657
Registriert: 09.08.2015, 11:35

Re: IT Kollektiv 2022 - Taggeld Mittagessen

Beitrag von alles2 » 23.06.2022, 20:13

Was soll man dazu noch sagen! Entweder man akzeptiert die Gesetze und Verträge. Oder man sucht nach moralisch bedenklichen "Hintertürln" zu seinem eigenen Vorteil. Vergiss nicht, es macht einen Unterschied, ob Du privat oder beruflich unterwegs bist.

Falls sich wer fragt, warum ich den IT-KV 2022 der WKO gelinkt habe, so fand man im Startthread ursprünglich ein abweichender Fremd-Link mit dem sinngemäßen Hinweis, man hätte keine bessere Quelle gefunden. Ich habe mir daraufhin die Mühe gemacht, wofür man sich einmal mehr nicht bedanken braucht!
Derweil nur stiller Mitleser, da ich gerade von Anwälten schikaniert wurde. Keine Anfragen mehr nach deren Namen und ob Ihr deren Kanzlei auf Google negativ bewerten sollt. Gerne melde ich mich per PN auf Eure Beiträge. Vorher bitte die Forensuche nutzen!

MaximilianM_
Beiträge: 4
Registriert: 05.07.2018, 18:16

Re: IT Kollektiv 2022 - Taggeld Mittagessen

Beitrag von MaximilianM_ » 27.06.2022, 14:38

War eher nicht gemeint irgendwo "moralisch bedenklichen Hintertürln" zu suchen - da würde ich keinen Forenthread aufmachen sondern einfach lügen - ist eine reine Verständnisfrage.

"es macht einen Unterschied, ob Du privat oder beruflich unterwegs bist" aber wäre die Mittagspause dann privat wenn ich am Vormittag beim Kunden bin (also beruflich) dann 1h eine Mittagspause habe (nur mit einem Freund, kein Kunde, kein Arbeitgeber) und am Nachmittag wieder beim Kunden bin?

Bez. Quelle, Sorry das war keine Absicht. Wollte den KV als PDF verlinken und konnte das bei der WKO nicht finden (hab's dann über ausprobieren der URL mit aktualisiertem Jahr gefunden)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste