Programm vorstellung statt regulärem Unterricht

In diesem Forum werden Rechtsfragen im Zusammenhang mit dem Status der Universität, den Studienordnungen, usw. diskutiert.
Antworten
Jericho
Beiträge: 67
Registriert: 05.08.2008, 00:38

Programm vorstellung statt regulärem Unterricht

Beitrag von Jericho » 11.03.2010, 09:36

Hallo liebe Jusline-community!

Jetzt hab auch ich mal eine Frage an euch.

Was das Unterrichtsgesetz angeht bin ich leider nicht sehr fit.

Folgender Sachverhalt

Eine Bekannte macht im Moment eine 3jährige Ausbildung zur dipl. Krankenplegerin.
Sie steht kurz vor ihrer Diplomarbeit hat jedoch noch normalen Unterricht da noch nicht alle Prüfungen abgelegt wurden.
Der Ehemann der Direktorin ihrer Schule hat anscheinend ein Programm entwickelt welches ähnlich wie MS-Word funktioniert bzw. den selben Zweck erfüllt, jedoch alles mit Programmierkürzel einzugeben ist. Natürlich hat er auch Bücher über dieses geschrieben, welche nun gekauft werden MÜSSEN.
Komischer Weise wird dieses Programm aber nur an jener Schule angepriesen(statt regulärem Unterricht) an welcher seine Gattin den Rektorposten hat.

Ist das ganze legetim oder stellt der Sachverhalt einen Verstoß dar?

für rege Beteiligung wär ich sehr dankbar

lg



MG
Beiträge: 1039
Registriert: 11.05.2007, 09:16

Beitrag von MG » 12.03.2010, 13:25

Zuerst ist zu prüfen, welches Gesetz überhaupt für diese "Schule" anzuwenden ist. Dann erst, ob über solche Sachverhalte überhaupt was drinnen steht und dann natürlich, ob es einen Lehrplan gibt usw. usw.

Und zu guter letzt halte ich es pers. für ausgeschlossen, dass es sich um ein selbst programmiertes "Ersatzprogramm" für word handelt...

cf
Beiträge: 3
Registriert: 21.04.2010, 15:16

Beitrag von cf » 21.04.2010, 18:29

das hört sich nach http://de.wikipedia.org/wiki/LaTeX an.
falls ja, kann man sich da sicher auch im internet dazu einlesen.

für notwendig halte ich es nicht. wie der lehrkörper bei aufständischen reagiert kann man ned vorhersehen ;)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste