Titel auf Visitenkarte

In diesem Forum werden Rechtsfragen im Zusammenhang mit dem Status der Universität, den Studienordnungen, usw. diskutiert.
Antworten
wsunter
Beiträge: 1
Registriert: 31.07.2017, 13:49

Titel auf Visitenkarte

Beitrag von wsunter » 31.07.2017, 13:54

Hallo,

ich möchte meine Visitenkarten neu drucken lassen und habe eine Frage bzgl. des Titels: Darf ich während eines Diplomstudiums (Pharmazie) im zweiten Abschnitt scherzhaft den Titel 'Candidatus magister pharmaciae' (Cand.mag.pharm.) führen?
Im Internet konnte ich nur herausfinden, dass es den oben genannten Titel in Dänemark und Norwegen gibt, somit dürfte es bei einem Auslandssemester in diesen Ländern zu Problemen kommen, und dass ferner der 'Mißbrauch von Titeln, Berufsbezeichnungen und Abzeichen' in Deutschland strafbar ist. Entsprechende Paragraphen dürften auch im österreichischen Strafgesetzbuch existieren, aber wie sieht die Rechtslage im o.g. Fall aus?



schanzenpeter
Beiträge: 201
Registriert: 02.02.2011, 16:48

kein akad. Titel

Beitrag von schanzenpeter » 31.07.2017, 15:18

Gebräuchlicher ist: stud. oder cand. mit Angabe der Studienrichtung. Ohne dem "mag." also beispipelsweise: "stud. pharm." Das ist in Österreich kein anerkannter akademischer Titel und kann von Studierenden verwendet werden.

ErnstAngel
Beiträge: 10
Registriert: 05.11.2017, 22:29

Re: Titel auf Visitenkarte

Beitrag von ErnstAngel » 27.11.2017, 08:09

Wenn Sie jemals eine Visitenkarte von einer Person erhalten haben und es zeigt den Titel "CEO" an, um eine Vielzahl von wichtigen Rollen zu beschreiben, beachten Sie, dass dies ein bisschen sein kann ...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast