Unleserliche Parkuhr

Forum betreffend Strafmandate im Straßenverkehr, die Beurteilung von Verkehrsunfällen, die Höhe von Schmerzensgeld, usw.
Antworten
Pete
Beiträge: 1
Registriert: 13.11.2020, 11:14

Unleserliche Parkuhr

Beitrag von Pete » 13.11.2020, 11:27

Hallo zusammen,

Wir waren in Eile. Die Parkuhr eingestellt, schnell weiter. Beim zurückkommen das Knöllchen.
Die Parkuhr ist verrutscht, nicht von außen lesbar.
Es ist ein privates Parkhaus. Wir waren nachweislich unter der erlaubten Zeit.
Auf der Tafel bei der Einfahrt steht: es ist eine Parkuhr zu verwenden.
Der Private Kontrolleur stellt sich quer und will über 40 Eur haben.

Ist das rechtens? Leider wächst bei mir das Geld nicht auf dem Baum.

Was denkt Ihr?

LG Peter



alles2
Beiträge: 947
Registriert: 09.08.2015, 11:35

Re: Unleserliche Parkuhr

Beitrag von alles2 » 13.11.2020, 13:05

Da wirst Du kaum was bewirken können, außer Du setzt Dich mit dem Unternehmen in Verbindung und hoffst auf Kulanz.
Stell Dir vor, jemand hat zwar sichtlich eine Parkuhr angebracht, aber diese nicht eingestellt. Dann würde er mit Dir dasselbe Schicksal teilen.

Keine Ahnung, welchen Nachweis Du in petto hast. Aber wenn es sich um einen Bekannten handelt, wird es Dir nicht recht viel bringen.
Bei Nachrichten gehe ich nur noch auf Anliegen mit privaten Informationen ein. Ansonsten nutzt bitte das öffentliche Forum. Meine persönlichen Rechtsmeinungen erheben keinen Anspruch auf Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit. Bin kein Anwalt!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste