Kann eine einfache weiße Linie am Fahrstreifenrand eine Sperrlinie sein?

Forum betreffend Strafmandate im Straßenverkehr, die Beurteilung von Verkehrsunfällen, die Höhe von Schmerzensgeld, usw.
Antworten
hauni
Beiträge: 3
Registriert: 13.05.2024, 21:17

Kann eine einfache weiße Linie am Fahrstreifenrand eine Sperrlinie sein?

Beitrag von hauni » 13.05.2024, 22:30

Kann eine einfache weiße Linie am Fahrstreifenrand eine Sperrlinie sein?
In der Mitte der Straße sind 2 Straßenbahngeleise, auf beiden Seiten davon ist jeweils eine weiße durchgängige Linie, und dann sind noch rechts links davon jeweils ein Fahrstreifen (in Gegenverkehr).
Ist die einfache weiße Linie zwischen dem Fahrstreifen und den Geleisen nun eine Fahrstreifen-Randlinie oder eine Sperrlinie?



alles2
Beiträge: 3419
Registriert: 09.08.2015, 11:35

Re: Kann eine einfache weiße Linie am Fahrstreifenrand eine Sperrlinie sein?

Beitrag von alles2 » 14.05.2024, 02:44

Gerade wenn es einen Fahrstreifen abgrenzt, ist von einer Sperrlinie auszugehen. § 2 Abs.1 StVO (Straßenverkehrsordnung) definiert den Unterschied zwischen einer Fahrbahn (Z 2) und einem Fahrstreifen (Z 5). Dass eine Sperrlinie ein Fahrstreifen und die Randlinien eine Fahrbahn begrenzen, lässt § 55 Abs.2 StVO vermuten. Noch deutlicher beschreibt es die
Bodenmarkierungsverordnung. Nach § 6 Abs.1 BoMaVO sind Sperrlinien nicht unterbrochene Längsmarkierungen in weißer Farbe, die zur Abgrenzung von für den fließenden Verkehr bestimmten Verkehrsflächen untereinander dienen. Gemäß § 8 Abs.1 BoMaVO sind Randlinien nicht unterbrochene Längsmarkierungen in weißer Farbe, die den Rand der Fahrbahn anzeigen. Sperrlinien dürfen nicht überfahren werden (§ 9 Abs.1 StVO), während mir bei Randlinien kein strafbares Verbot bekannt ist.
Derweil nur stiller Mitleser, da ich gerade von Anwälten schikaniert wurde. Keine Anfragen mehr nach deren Namen und ob Ihr deren Kanzlei auf Google negativ bewerten sollt. Gerne melde ich mich per PN auf Eure Beiträge. Vorher bitte die Forensuche nutzen!

hauni
Beiträge: 3
Registriert: 13.05.2024, 21:17

Re: Kann eine einfache weiße Linie am Fahrstreifenrand eine Sperrlinie sein?

Beitrag von hauni » 14.05.2024, 10:29

Ich danke Ihnen vielmals für Ihre ausführliche und klare Antwort!
Und möchte noch eine weitere Variante (aktueller praktischer Fall für mich) erfragen.
Wenn die Straßenbahnlinien eingestellt sind weil da Baustelle ist um die Trasse zu erneuern, dann ist ja nicht mehr auf beiden Seiten der weißen Linie, (Sperrlinie) Fließverkehr, degradiert sie dann nicht zur Randlinie?
Und ist damit das Überfahren der weißen Linie, z.B. mit dem Fahrrad, an Stellen wo es die Baustelle zulässt, ohne Strafe erlaubt?

alles2
Beiträge: 3419
Registriert: 09.08.2015, 11:35

Re: Kann eine einfache weiße Linie am Fahrstreifenrand eine Sperrlinie sein?

Beitrag von alles2 » 14.05.2024, 11:23

Auch Radlfahrer dürfen sich nur in jenen Bereichen bewegen, wo es vorgesehen ist. Die Linien gelten nicht temporär, außer es wird durch Schilder oder Markierungen was anderes vermittelt. Daher kann man nicht hergehen und annehmen, dass die Bedeutung der Bodenmarkierungen außerhalb der Betriebsstunden der Bahn aufgehoben ist. Als Vergleich sei eine 30-er Zone im Bereich einer Schule zu erwähnen. Da kann man auch nicht erwarten, abends oder nachts mit der sonst erlaubten Geschwindigkeit im Ortsgebiet (meist 50 km/h) fahren zu dürfen.
Derweil nur stiller Mitleser, da ich gerade von Anwälten schikaniert wurde. Keine Anfragen mehr nach deren Namen und ob Ihr deren Kanzlei auf Google negativ bewerten sollt. Gerne melde ich mich per PN auf Eure Beiträge. Vorher bitte die Forensuche nutzen!

hauni
Beiträge: 3
Registriert: 13.05.2024, 21:17

Re: Kann eine einfache weiße Linie am Fahrstreifenrand eine Sperrlinie sein?

Beitrag von hauni » 15.05.2024, 12:40

Ich danke Ihnen für die Antwort.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 28 Gäste