Führerschein in Deutschland entzogen

Forum betreffend Strafmandate im Straßenverkehr, die Beurteilung von Verkehrsunfällen, die Höhe von Schmerzensgeld, usw.
Antworten
Andre1982
Beiträge: 2
Registriert: 22.02.2024, 14:19

Führerschein in Deutschland entzogen

Beitrag von Andre1982 » 22.02.2024, 14:26

Hallo,

ich bin 2017 von Deutschland nach Österreich gezogen. Ende 2018 hab ich meinen Führerschein in Deutschland, wegen Alkohol, abgeben müssen.

Die Führerscheinsperre galt für 2 Jahre. Ich habe den Führerschein jetzt wieder neuerteilt bekommen. Wohnsitz ist seit 2017 ununterbrochen in Österreich.

Darf ich jetzt ohne Weiteres auch wieder in Deutschland fahren?

Dankeschön und schöne Grüße



alles2
Beiträge: 3289
Registriert: 09.08.2015, 11:35

Re: Führerschein in Deutschland entzogen

Beitrag von alles2 » 23.02.2024, 02:45

So ganz blicke ich da nicht durch! Handelt es sich um einen deutschen Führerschein und warum hast Du den erst jetzt wiedererlangt? Wurde eventuell auch in Österreich ein Verfahren wegen Entzug der Lenkberechtigung eingeleitet?
So wie Du es beschreibst, sehe ich keine Hindernisse, nicht sowohl in Österreich als auch wieder in Deutschland ein Fahrzeug führen zu dürfen. Mich würde nun interessieren, woher die Bedenken kommen!
Derweil nur stiller Mitleser, da ich gerade von Anwälten schikaniert wurde. Keine Anfragen mehr nach deren Namen und ob Ihr deren Kanzlei auf Google negativ bewerten sollt. Gerne melde ich mich per PN auf Eure Beiträge. Vorher bitte die Forensuche nutzen!

Andre1982
Beiträge: 2
Registriert: 22.02.2024, 14:19

Re: Führerschein in Deutschland entzogen

Beitrag von Andre1982 » 23.02.2024, 09:27

Danke für deine Antwort.

Ja, es handelte sich um einen deutschen Führerschein. Ich hab ihn nicht wirklich gebraucht, deswegen hab ich ihn jetzt erst wieder gemacht.

Nein, in Österreich wurde kein Verfahren eingeleitet. Aber natürlich hat sich die BH die Unterlagen aus Deutschland schicken lassen, als ich die Wiedererteilung beantragt hab.

Meine Bedenken kommen daher, dass mein Anwalt bei der Verhandlung im Juli 2019 gesagt hat, dass wenn ich den Führerschein in Österreich wieder mache, ich nicht in Deutschland fahren darf. Aber vielleicht hat er sich auch nur auf die Zeit in der Sperrfrist bezogen.

alles2
Beiträge: 3289
Registriert: 09.08.2015, 11:35

Re: Führerschein in Deutschland entzogen

Beitrag von alles2 » 23.02.2024, 12:13

So wie Du es mit dem letzten Satz vermutest, wird es auch sein. Du hättest die ganze Zeit auch in Österreich herumcruisen können, wenn Du Dich anderweitig um eine neue Fahrerlaubnis gekümmert hättest. Wenn Du den Lappen dringend gebraucht hättest und das Vergehen hier zu keinem Entziehung der Lenkberechtigung geführt hätte, hätte man über eine Verlustanzeige nachdenken können. Mehr dazu insbesondere im zweiten Absatz folgenden Links:

https://www.oesterreich.gv.at/themen/mobilitaet/kfz/9/Seite.063511.html#FS

Weiß aber nicht, ob man dann wie bei einer Umschreibung einen österreichischen Führerschein hätte bekommen können. Kenne auch die deutsche Frist nicht, wann nach einer Abnahme des Lappens die Neuerteilung notwendig wäre. In Österreich wäre innerhalb von 18 Monaten die Wiederausfolgung des Führerscheins nach dessen Entziehung erfolgt. Darüber hinaus wäre eben die Wiedererteilung der Lenkberechtigung gewesen, weil der entzogene Schein dann erloschen wäre.
Derweil nur stiller Mitleser, da ich gerade von Anwälten schikaniert wurde. Keine Anfragen mehr nach deren Namen und ob Ihr deren Kanzlei auf Google negativ bewerten sollt. Gerne melde ich mich per PN auf Eure Beiträge. Vorher bitte die Forensuche nutzen!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast