Mietschuld und Besitzfrage

Forum für Rechtsfragen bei Abschluß eines Mietvertrages, Beendigung eines Mietverhältnisses, usw.
Antworten
Seli
Beiträge: 2
Registriert: 17.08.2017, 19:50

Mietschuld und Besitzfrage

Beitrag von Seli » 17.08.2017, 19:56

Hallo an alle!

Habe eine rein theoretische Frage.
Sagen wir Person A ist Hauptmieterin einer
Gemeindewohnung. Person B zieht als
Nebenmieterin ein und zahlt die
vereinbarte Miete von etwa 200 Euro nicht.
Erst 6 Monate nach Einzug rückwirkend 1800
Euro. Person B zahlt daraufhin die
nächsten 12 Monate erneut keine Miete
trotz ständiger Aufforderung und wird von
Person A rausgeschmissen.
Person B hinterlässt 20 Kisten mit
persönlichen Gegenständen und holt diese 2
Monate lang nicht ab trotz Aufforderung,
da Person B wohnungslos ist. Inzwischen
wurde eine Ratenvereinbarung getroffen
zwischen A und B, die schriftlich mit
Zeugin festgehalten wurde. Person B zahlt
aber nicht pünktlich. Person A entscheidet
nun nach etwa 2 Monaten die Kisten so
lange zu behalten bis die Mietschuld
beglichen ist und fordert die sofortige
Zahlung der Restschuld. In der
schriftlichen Vereinbarung wurde vermerkt,
dass die Restschuld zur sofortigen Zahlung
fällig wird, wenn die Rate nicht pünktlich
überwiesen wird.
Person B droht nun, Person A wegen
Diebstahl anzuzeigen (wegen der Kisten) und weigert sich die
Restschuld zu begleichen.
Alles rein theoretisch.
Hat jemand Ideen zu dem Thema? Wer ist
hier im Recht? Welche Möglichkeiten haben
Person A und B?

Lg und danke für eure Hilfe schon mal.



lexlegis
Beiträge: 1120
Registriert: 01.07.2013, 19:24

Re: Mietschuld und Besitzfrage

Beitrag von lexlegis » 17.08.2017, 21:05

B kann A wegen Veruntreuung anzeigen. Da A aber die fremden Sachen nur zurückhalten möchte, bis der noch ausstehende Mietzins bezahlt wurde, entfällt hier der Zueignungs- und unrechtmäßige Bereicherungsvorsatz. A ist demnach straflos.

A kann auf Zahlung des Mietzinses klagen.
B kann auf Herausgabe des Eigentums klagen.

Seli
Beiträge: 2
Registriert: 17.08.2017, 19:50

Re: Mietschuld und Besitzfrage

Beitrag von Seli » 27.08.2017, 08:35

Herzlichen Dank.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast