Mievertrag zwischen Firmen

Forum für Rechtsfragen bei Abschluß eines Mietvertrages, Beendigung eines Mietverhältnisses, usw.
Antworten
Alexander Kainz1
Beiträge: 2
Registriert: 02.09.2010, 18:41

Mievertrag zwischen Firmen

Beitrag von Alexander Kainz1 » 08.07.2011, 13:38

Hi!

Ich habe als GmbH ein Betriebsgebäude von einer Insolventen Firma gekauft (aus der Masse). Nun hat die insolvente Firma mit einem Mieter einen "mündlichen" unbefristeteten Mietvertrag vereinbart (vor der Insolvenz).
Meine Fragen:
1.) kann man diesen Mietvertrag dennoch z.B. gerichtlich kündigen
2.) kann der Mieter ohne Zustimmung des Vermieters den Vertrag an dritte übergeben?
3.) und das ist die Gretchen-Frage: wie bekomme ich ihn raus?

danke & lg



Hank
Beiträge: 1282
Registriert: 26.08.2010, 15:39

Beitrag von Hank » 11.07.2011, 22:43

Muss man schauen ob es überhaupt ein gültiger Mietvertrag bzw. Pachtvertrag ist.

Kündigung von Seiten des Vermieters geht sowieso nur per Gerichtsurteil. Hängt also von Ihren nachweisbaren guten Begründungen (z.B. Eigenbedarf) ab, ob Sie ihn rausbringen.

Wenn im Mietvertrag nichts anderes vereinbart wurde bzw. keine guten Gründe dagegensprechen, ist auch Untervermietung möglich.

Die Frage wird auch sein, ob Sie beim Kauf des Objekts von diesem Mieter gewusst haben, es wissen hätten können oder ob man Ihnen das arglistig verschwiegen hat, was bei einer gerichtlichen Versteigerung eher undenkbar erscheint.

lg Hank 8) 8) 8) 8) 8)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste