jede menge fragen

Forum für Rechtsfragen bei Abschluß eines Mietvertrages, Beendigung eines Mietverhältnisses, usw.
Antworten
Benutzeravatar
JUSLINE
Beiträge: 5936
Registriert: 21.03.2007, 15:43

jede menge fragen

Beitrag von JUSLINE » 26.12.2005, 18:57

naja ich hätte mehrere fragen:

Erstens: also gleich bei vertragsabschluss ist mir was ziemlich Dämliches passiert, leider bin ich erst später daraufgekommen: Im vertrag steht er läuft 3 jahre (sowie vorher mündlich vereinbart) danach steht das datum von wann bis wann, hier steht aber okt 2005 bis okt 2009, mir ist das beim ersten mal lesen leider nicht aufgefallen, daher die frage, wie lang läuft der vertrag wirklich?

Zweitens: Mir ist nun in den Wintermonaten aufgefallen, dass die Eingangstür die ins freie führt, leicht durchgebogen ist und somit ein Spalt oben und unten an der Tür entsteht und daher kalte Luft reinkommt und wohl auch ein gefundenes Fressen für Einbrecher darstellt, muss sich der Vermieter darum kümmern (Heizkosten steigern sich dadurch ja auch)??

Drittens: Ein weiteres Türproblem. Die Türklinke meiner Toilette ist nach 2 Monaten kaputt gegangen (und zwar irgendwo im Inneren und nicht durch grobe äußerliche Einwirkung) somit lässt sich die Toilettentür (die sicher schon sehr viele Jahre am Buckel hat) nicht mehr schließen. Muss der Vermieter oder Mieter zahlen?

und Viertens: Meine Badezimmer ist leider nicht ganz ausgefließt und hat auch kein Fenster zum Lüften... die Folge: der erste Schimmel lässt grüßen, muss ich mich darum kümmern oder der Vermieter?

OK, das waren jetzt einige Fragen aber ich sag jetzt schon danke für die Antworten und würde mich auf diese voll freuen






Gene
Beiträge: 161
Registriert: 16.04.2007, 16:57

RE: jede menge fragen

Beitrag von Gene » 26.12.2005, 20:24

Ich glaube das auf jeden Fall die DAUER des Mietverhältnisses gilt und nicht der Zeitpunkt des Beginn und Endes.

Für die Reparatur der Aussentüre und der Türklinke der WCtüre ist sicher der Vermieter zuständig da es Bestandteils der Wohnung ist.

Mit dem Schimmel wahrscheinlich rechtlich ebenso, nur leider immer eine Streitfrage.


Benutzeravatar
JUSLINE
Beiträge: 5936
Registriert: 21.03.2007, 15:43

RE: jede menge fragen

Beitrag von JUSLINE » 27.12.2005, 14:58

Ich sollte wohl hinzufügen, dass ich erst seit Oktober in dieser Wohnung wohne!


karli
Beiträge: 100
Registriert: 16.04.2007, 16:57

RE: jede menge fragen

Beitrag von karli » 15.01.2006, 18:30

wenn die türklinge bereits in jener zeit gebrochen ist, als du in der wohnung warst, bist du dafür verantwortlich. Bei der Haustüre ist es eine Streitfrage - aber auch eher du.



Beim Schimmel auch!!



Der Vermieter ist nur für ERNSTE Schäden des Hauses verantwortlich.


Gene
Beiträge: 161
Registriert: 16.04.2007, 16:57

RE: jede menge fragen

Beitrag von Gene » 16.01.2006, 08:09

was bitte sind ERNSTE Schäden ????

Ein Schimmel ist meiner Meinung nach Gefahr auf die Gesundheit !


karli
Beiträge: 100
Registriert: 16.04.2007, 16:57

RE: jede menge fragen

Beitrag von karli » 18.01.2006, 08:11

Der Vermieter ist laut jetziger Rechtslage nicht für die Gesundheit verantwortlich - siehe Bleirohrproblematik bei Trinkwasse - der Vermieter ist nur verantwortlich wenn der Schimmelbefall so stark wäre, dass er das Haus (die Substanz) gefährden würde.


DorisMihokovic
Beiträge: 628
Registriert: 16.04.2007, 16:57

RE: jede menge fragen

Beitrag von DorisMihokovic » 01.02.2006, 21:02



Wie dem auch sei, ein befristeter Mietvertrag kann nach Ablauf von 12 Monaten ohnedies jederzeit mit 3-monatiger Kuendigungsfrist (gerichtlich) gekuendigt werden.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste