Niederschrift zur mündlichen Nutzungsvereinbarung!?

Forum für Rechtsfragen bei Abschluß eines Mietvertrages, Beendigung eines Mietverhältnisses, usw.
Antworten
Benutzeravatar
JUSLINE
Beiträge: 5936
Registriert: 21.03.2007, 15:43

Niederschrift zur mündlichen Nutzungsvereinbarung!?

Beitrag von JUSLINE » 23.05.2005, 12:51

Guten Tag,



gibt es denn eine "Niederschrift zur mündlichen Nutzungsvereinbarung" bzw. ist das rechtens?

In meinem Falle gibt es eine "Niederschrift zur mündlichen Nutzungsvereinbarung" zwischen x & y, wobei y x die Wohnung für

Wohnzwecke vom 3.4.2005 bis 3.4.2006 überlässt. Weiters steht drinnen: Diese Vereinbarung endet automatisch ohne weiterer Kündigung am 3.4.2006.



Nun meine Frage: sind solche Vereinbarungen rechtlich OK?!



Danke schon im Vorhinein.



LG,

rafa




DorisMihokovic
Beiträge: 646
Registriert: 16.04.2007, 16:57

RE: Niederschrift zur mündlichen Nutzungsvereinbarung!?

Beitrag von DorisMihokovic » 23.05.2005, 15:57

Erfolgt die Nutzung entgeltlich oder unentgeltlich? Falls ein Entgelt zu leisten ist, muesste ueberprueft werden, ob durch diese Niederschrift nicht ein (untauglicher) Versuch der Umgehung eines Mietverhaeltnisses vorliegt.

Benutzeravatar
JUSLINE
Beiträge: 5936
Registriert: 21.03.2007, 15:43

RE: Niederschrift zur mündlichen Nutzungsvereinbarung!?

Beitrag von JUSLINE » 23.05.2005, 16:18

Hallo,



ja die Nutzung erfolgt entgeltlich. Also ist das ganze nicht zulässig und nun somit ein unbefristetes Mietverhältnis?



Danke für die rasche Antwort



LG,

rafa


Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste