Anfechtung WEG-Beschluss

Forum für Rechtsfragen bei Abschluß eines Mietvertrages, Beendigung eines Mietverhältnisses, usw.
Antworten
Laraclara
Beiträge: 3
Registriert: 22.07.2021, 12:18

Anfechtung WEG-Beschluss

Beitrag von Laraclara » 19.08.2021, 08:17

Hallo,

was kostet es, wenn ich einen WEG Beschluss anfechten möchte bzw. wie ist vorzugehen?

Danke, lg
Lara



alles2
Beiträge: 2053
Registriert: 09.08.2015, 11:35

Re: Anfechtung WEG-Beschluss

Beitrag von alles2 » 19.08.2021, 12:19

Die Kosten in einem Beschlussanfechtungsverfahren hängen wirklich von zu vielen Faktoren ab (Gerichtskosten je nach Streitwert, Instanzen, Gutachten et cetera und Anwaltskosten der obsiegenden Gegenpartei). § 24 Abs.6 WEG (Wohnungseigentumsgesetz) verweist auf die zu einhaltenden Fristen, innerhalb dessen der Antrag bei Gericht einzulangen hätte. Hat man wegen den Verfahrenskosten Hemmungen, kann man auch eine Verfahrenshilfe beantragen.
Bei Nachrichten gehe ich nur noch auf Anliegen mit privaten Informationen ein. Ansonsten nutzt bitte das öffentliche Forum. Meine persönlichen Rechtsmeinungen erheben keinen Anspruch auf Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit. Bin kein Anwalt!

Laraclara
Beiträge: 3
Registriert: 22.07.2021, 12:18

Re: Anfechtung WEG-Beschluss

Beitrag von Laraclara » 24.08.2021, 12:15

Danke für die Rückmeldung! Noch eine Frage: nach Beschlussfassung muss die Verwaltung ja den Beschluss als Anschlag im Haus aushängen. Es wurde aber kein Beschluss, sondern nur die Niederschrift der Eigentümerversammlung mit einem Hinweis auf die Anfechtungsfristen ausgehängt. Gilt das auch als ordentlicher Aushang?

LG Lara

alles2
Beiträge: 2053
Registriert: 09.08.2015, 11:35

Re: Anfechtung WEG-Beschluss

Beitrag von alles2 » 26.08.2021, 13:41

Das könnte daran liegen, dass es noch keine Beschlussfassung gibt, weil es bei der Abstimmung zu keiner Mehrheit gekommen ist und man den bei der Versammlung nicht erschienenen Wohnungseigentümer noch um eine Äußerung ersucht (§ 25 Abs.3 WEG).
Bei Nachrichten gehe ich nur noch auf Anliegen mit privaten Informationen ein. Ansonsten nutzt bitte das öffentliche Forum. Meine persönlichen Rechtsmeinungen erheben keinen Anspruch auf Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit. Bin kein Anwalt!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste