Kaufangebot Genossenschaft

Forum für Rechtsfragen bei Abschluß eines Mietvertrages, Beendigung eines Mietverhältnisses, usw.
Antworten
pesar_khaleh
Beiträge: 9
Registriert: 18.05.2022, 10:45

Kaufangebot Genossenschaft

Beitrag von pesar_khaleh » 18.05.2022, 10:58

Hi, bin ganz neu hier und hätte eine Frage.

Meine Eltern und ich haben eine Genossenschaftwohnung.

Erstbezug 2010
Kaufangebot April 2022 erhalten. (Edit: Tippfehler)

Nun das Problem:

Im Mietvertrag stehen nur meine Eltern aus diesem Grund auch nur im Kaufangebot. Ich stehe nirgendwo außer im Meldezettel.

Das ist für mich sehr tragisch und problematisch. Da meine Eltern beide über 60 sind und keinen Kredit bekommen würden.

Nach Rücksprache mit der Rechtsabteilung vom Bauträger, ist das gesetzlich so geregelt. Also die stellen sich quer meinen Namen in den Mietvertrag bzw. Kaufangebot aufzunehmen.

Laut einigen Finanzberatern ist das aber kein Problem. Viele Bauträger können wenn Sie wollen den Namen des Kindes eintragen um den Kauf der Wohnung zu erleichtern. Für mich ist das jedoch nur Schikane, dass Sie mit uns Spielen und wir an dieser sinnlosen Bürokratie scheitern die Wohnung zu kaufen.

Gibt es andere Lösungen? Wisst Ihr wie ich mir helfen kann.

Ich habe 2010 alles gemacht damit wir diese Wohnung bekommen. Ich habe alle Administratorischen Sachen dafür erledigt und nur meine Eltern unterschreiben lassen. Meine Schwester und ich sind natürlich miteingezogen. Meine Schwester ist leider letztes Jahr verstorben und meine Mutter hat Krebs. Ich finde das einfach nicht fair.

Wäre toll wenn mir jemand einen Ratschlag geben kann :(
Zuletzt geändert von pesar_khaleh am 18.05.2022, 18:07, insgesamt 1-mal geändert.



MG
Beiträge: 1385
Registriert: 11.05.2007, 09:16

Re: Kaufangebot Genossenschaft

Beitrag von MG » 18.05.2022, 17:49

Vorweg wäre unbedingt abzuklären, worum es sich tatsächlich handelt. Sie schreiben einmal von einer "Genossenschaft", dann vom "Bauträger". Das Kaufanbot "2012" dürfte ein Tippfehler sein, ich nehme an, das soll 2021 heißen.

Wenn wir davon ausgehen, dass auf Ihren Fall das WGG (Wohnungsgemeinnützigkeitsgesetz) anzuwenden ist, dann hätte der Kauf der Wohnung durch jemanden, der nicht Mieter (Nutzungsberechtigter) der Wohnung ist, zur Folge, dass die Bestimmungen des WGG weiterhin anzuwenden sind (§ 20 Abs 1 Zi 2a WGG), was insbesondere dazu führt, dass der Eigentümer auch bei der Höhe des Mietzinses an die komplizierten Beschränkungen des WGG (und zwar auch über die 15 Jahre des § 15h WGG hinaus gebunden ist!

Man sollte mit der Bank sprechen, ob nicht doch ein Kredit für Ihre Eltern möglich ist, insbesondere dann, wenn Eltern und Sie gemeinsam den Kredit aufnehmen.

Eine Weiterübertragung (Schenkung) an Sie wäre dann mAn möglich, wobei hier wegen der Begünstigungen der nahen Angehörigen auch die Steuern und Gebühren deutlich niedriger wären.

Vor diesem Schritt sollten Sie aber unbedingt rechtliche Beratung eines/r SpezialistIn im Bereich WGG einholen, um abzuklären, ob es da nicht weitere Fallen geben könnte. Ich selbst habe mit WGG-Objekten kaum zu tun, sodass meine Ausführungen da durchaus unvollständig sein könnten!

Infos: https://www.mieterschutzverband.at/allgemein/wgg-novelle-2019/
RA Mag. Michael Gruner
www.grupo.at

pesar_khaleh
Beiträge: 9
Registriert: 18.05.2022, 10:45

Re: Kaufangebot Genossenschaft

Beitrag von pesar_khaleh » 18.05.2022, 19:11

Vielen Dank für die Antwort.

Sorry war ein Tippfehler. Kaufangebot habe ich April 2022 erhalten und gilt bis Oktober 22.

Es handelt sich um eine Genossenschaftswohnung mit Kaufoption.

Der Bauträger ist

Familienwohnbau gemeinnützige Bau- und Siedlungsgesellschaft m.b.H.

der uns die Wohnung verkauft.

mcleanross
Beiträge: 1
Registriert: 24.06.2022, 10:55

Re: Kaufangebot Genossenschaft

Beitrag von mcleanross » 24.06.2022, 10:58

pesar_khaleh hat geschrieben:
18.05.2022, 19:11
Vielen Dank für die Antwort.

Sorry war ein Tippfehler. Kaufangebot habe ich April 2022 erhalten und gilt bis Oktober 22.

Es handelt sich um eine Genossenschaftswohnung mit Kaufoption.

Der Bauträger ist


Familienwohnbau gemeinnützige Bau- und Siedlungsgesellschaft m.b.H.

der uns die Wohnung verkauft.
Ich bin auch auf der Suche nach einem seriösen Bauunternehmen, haben Sie Vorschläge?

pesar_khaleh
Beiträge: 9
Registriert: 18.05.2022, 10:45

Re: Kaufangebot Genossenschaft

Beitrag von pesar_khaleh » 26.06.2022, 15:26

Willst du bauen oder finanzieren

alles2
Beiträge: 2643
Registriert: 09.08.2015, 11:35

Re: Kaufangebot Genossenschaft

Beitrag von alles2 » 26.06.2022, 19:44

Lass gut sein, das ist ein Forum-Spammer:

https://www.stopforumspam.com/ipcheck/14.248.98.144

Ich würde mich freuen, wenn einige Mitglieder derartige Angebote nutzen würden, bevor sie auf fragwürdige Replies eingehen.
Falls Dir das jedoch nichts ausmacht, kennst Du ja jetzt seine Email-Adresse, um sich direkt an ihn wenden zu können.
Derweil nur stiller Mitleser, da ich gerade von Anwälten schikaniert wurde. Keine Anfragen mehr nach deren Namen und ob Ihr deren Kanzlei auf Google negativ bewerten sollt. Gerne melde ich mich per PN auf Eure Beiträge. Vorher bitte die Forensuche nutzen!

puritumse
Beiträge: 1
Registriert: 24.06.2022, 16:18

Re: Kaufangebot Genossenschaft

Beitrag von puritumse » 04.07.2022, 13:07

Sorry war ein Tippfehler. Kaufangebot habe ich April 2022 erhalten und gilt bis Oktober 22.
https://panoramacharter.ltd/
https://19216811.bid/

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 4 Gäste