Ist Vergleichsangebot ein Schuldanerkenntnis?

Hier werden Fragen des Domain-Rechts, des Urheberrechts, des E-Commerce-Rechts, usw. diskutiert.
Antworten
M??cki96
Beiträge: 21
Registriert: 27.08.2017, 21:30

Ist Vergleichsangebot ein Schuldanerkenntnis?

Beitrag von M??cki96 » 29.09.2017, 23:47

Also wie im Titel erwähnt:

Ist es, wenn ich einen Vergleich fordere von rund 500€ bei geforderten 3.000€ ein Schuldanerkentnis?
Inwiefern wirkt sich das dann aus? Sind dann die Inkasso Unternehmen klagefreudiger?
Also geht darum, weil wenn das Vergleichsangebot nicht angenommen wird, ich dem gerichtlichen Mahnbescheid widersprechen werde.



M??cki96
Beiträge: 21
Registriert: 27.08.2017, 21:30

Re: Ist Vergleichsangebot ein Schuldanerkenntnis?

Beitrag von M??cki96 » 01.10.2017, 16:58

Bitte um Rückmeldung.
Hat es Folgen wenn ich 500€ als Vergleich "fordere" statt den gewünschten 3.000€?

mfg

M??cki96
Beiträge: 21
Registriert: 27.08.2017, 21:30

Re: Ist Vergleichsangebot ein Schuldanerkenntnis?

Beitrag von M??cki96 » 04.10.2017, 17:26

Bitte um Rückmeldung.

M??cki96
Beiträge: 21
Registriert: 27.08.2017, 21:30

Re: Ist Vergleichsangebot ein Schuldanerkenntnis?

Beitrag von M??cki96 » 07.10.2017, 22:29

Bitte um Rückmeldung.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste