Notebook: Nach Reparatur noch mehr defekt

Hier werden Fragen des Domain-Rechts, des Urheberrechts, des E-Commerce-Rechts, usw. diskutiert.
Antworten
Franz Wohlmann
Beiträge: 6
Registriert: 15.02.2009, 17:26

Notebook: Nach Reparatur noch mehr defekt

Beitrag von Franz Wohlmann » 14.08.2015, 08:55

Guten Tag

Bei meinem Notebook war das Display defekt (Druckstellen)
Ich habe es zur Reparatur an ein Fachgeschäft geschickt, die haben dort das Gerät geöffnet und das Display gewechselt.
Nach der Rücksendung war aus meiner Sicht der Akku leer, ich habe das Gerät vom Netz betrieben, getestet, Display schien in Ordnung zu sein.
Am nächsten Tag war der Akku wieder leer, ich war verwundert, aber dachte zuerst ich hätte es vermutlich nicht richtig herunter gefahren, also wieder über das Netzteil betrieben.
Jetzt beim dritten mal wurde ich doch stutzig. Fakt ist: Das Gerät lädt seinen Akku nicht mehr auf, er ist zu 100% leer.
Bei der Montur des Displays hat der Reparaturservice die Ladeeinheit des Geräts zerstört (vermutlich elektrischer Kurzschluss, oder sonstwie verbogen). Da diese am Mainboard angebracht ist, muss das ganze Board gewechselt werden: Kostet ca 400-500 Euro.

Muss ich die Kosten dafür tragen?
(Ich bin nicht in der Lage das Notebook zu öffnen, es ist eines dieser superflachen Geräte)
Wie kann ich nachweisen, dass dieser Defekt von der Firma kam?

Danke



Hank
Beiträge: 1189
Registriert: 26.08.2010, 15:39

Beitrag von Hank » 14.08.2016, 05:58

Der Akku ist auch bei Apple ein Verschleißteil, ein schnelles noch dazu, d.h. am besten das Gerät so oft wie möglich ans Netz hängen, um eben den Akku zu schonen.

Das_Pseudonym
Beiträge: 491
Registriert: 29.02.2016, 20:39

Beitrag von Das_Pseudonym » 22.08.2016, 17:55

:roll: 2015...
Wo steht was von Apple? Genau...
Ich habe es zur Reparatur an ein Fachgeschäft geschickt
Hast du es ausgesucht oder kam die Infos von den Hersteller?
Bei der Montur des Displays hat der Reparaturservice die Ladeeinheit des Geräts zerstört (vermutlich elektrischer Kurzschluss, oder sonstwie verbogen). Da diese am Mainboard angebracht ist, muss das ganze Board gewechselt werden: Kostet ca 400-500 Euro.
Hast du es zu einen Sachverständigen gebracht?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste