Urheberrecht bezüglich Schulbüchern

Hier werden Fragen des Domain-Rechts, des Urheberrechts, des E-Commerce-Rechts, usw. diskutiert.
Antworten
Shinigami
Beiträge: 1
Registriert: 02.02.2021, 00:04

Urheberrecht bezüglich Schulbüchern

Beitrag von Shinigami » 02.02.2021, 00:44

Hallo,
ich hab vermutlich ein außergewöhnlicheres Thema als man hier sonst gewohnt ist, aber stell euch erstmal den Sachverhalt vor: Ich möchte eine Website aufbauen auf der Lösungen zu Aufgaben von Schulbüchern angeboten werden. Dabei würde ich auf das "Wikipedia-Prinzip" setzen, das heißt die Nutzer können Inhalte unter der Aufsicht von Moderatoren (mehr oder weniger) frei bearbeiten.
Die eventuelle rechtliche Problematik möchte ich an anhand eines Beispiel demonstrieren: Nutzer A reichte eine Lösung für Aufgabe 2.3 aus Mathebuch XYZ ein, zu XYZ existiert auch ein Lösungsbuch, da bei Mathematik der kreative Spielraum eher begrenzt ist, ist die Lösung von Nutzer A identisch mit der aus dem Lösungsbuch.

Stellt das eine Urheberechtsverletzung da, bzw. was könnten bei diesem Konzept generell für rechtliche Komplikationen auftreten?

Mit freundlichen Grüßen
Jakob



alles2
Beiträge: 1329
Registriert: 09.08.2015, 11:35

Re: Urheberrecht bezüglich Schulbüchern

Beitrag von alles2 » 02.02.2021, 02:23

Ich kannte mal so eine Seite, wo die Lösungen der Klett-Übungsbücher angeboten wurden. Keine Ahnung, ob die vom Verlag abgemahnt wurde. Du müsstest halt (auch mit Verweis auf § 40f UrhG) darauf achten, dass aus den Büchern nichts zitiert oder abfotografiert wird. Eventuell darauf hinweisen, dass jeder Lösungsweg von Anbieter selbst erarbeitet wurde.
Bei Nachrichten gehe ich nur noch auf Anliegen mit privaten Informationen ein. Ansonsten nutzt bitte das öffentliche Forum. Meine persönlichen Rechtsmeinungen erheben keinen Anspruch auf Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit. Bin kein Anwalt!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast