Klarna - Rechtsanwalt schaltet sich ein, obwohl bezahlt - was soll ich tun?

Hier werden Fragen des Domain-Rechts, des Urheberrechts, des E-Commerce-Rechts, usw. diskutiert.
Antworten
Sabine
Beiträge: 1
Registriert: 16.03.2020, 14:04

Klarna - Rechtsanwalt schaltet sich ein, obwohl bezahlt - was soll ich tun?

Beitrag von Sabine » 16.03.2020, 14:08

Sehr geehrte Damen und Herren,

Im Februar 2018 tätigte ich ich in einem Online-Shop Modeschmuck 2 Bestellungen im Wert von zusammen circa 90 €. Da ich zu dieser Zeit noch in der Ausbildung und deshalb knapp bei Kasse war, entschied ich mich für die Zahlung über Klarna und wählte dort aus, dass die Zahlung später erfolgen würde. Die Zahlungsfrist war somit der 22.5.2018, die Rechnungen beglich ich allerdings erst einen Tag später, am 23.5.2018 und währenddessen hatte Klarna das Verfahren schon an ein Inkassobüro weitergeleitet.
Vor circa 2 Wochen schaute ich zufällig auf mein altes Gmail-Konto, welches seit Anfang 2018 nicht mehr benutzt wird (seitdem die Bestellung getätigt wurde) und entdeckte mehrere Mahnungen von einem Rechtsanwalt und der Aufforderung, 400 € (Angehängt ist eine Mahnung über 210 €, aufgegeben wurden allerdings 2 Bestellungen. Die Mahnungen von der zweiten Bestellung, die aufgegeben wurde, hat den selben Wortlaut) an ihn zu überweisen, wegen Zahlungsverzug. Sofort kontollierte ich bei meinen Überweisungen 2018, ob ich die Summen bezahlt hatte und übermittelte ihm die Bankauszüge, ein paar Tage später antwortete er mir mit dem Schreiben von Datei Klarna4.PNG
Nun frage ich mich, ob es rechtens ist, dass er 400 € von mir verlangt, obwohl die Rechnung schon beglichen ist? Vor allem, da das ganze schon beinahe 2 Jahre her ist, wundert es mich, dass von seitens des Rechtsanwaltes noch nicht geklagt wurde. Angenommen, er würde gegen mich klagen, wie hoch sind seine Gewinnchancen, da ich doch beweisen kann, dass die Rechnung bezahlt wurde, wenn auch einen Tag zu spät? Soll ich den gesamten Betrag überweisen, sollte es Rechtens sein?
Dateianhänge
Klarna4.PNG
Klarna4.PNG (169.74 KiB) 2984 mal betrachtet
Klarna 3.PNG
Klarna 3.PNG (44.34 KiB) 2984 mal betrachtet
Klarna 1.PNG
Klarna 1.PNG (118.67 KiB) 2984 mal betrachtet



Matthias123
Beiträge: 1
Registriert: 15.12.2020, 22:19

Re: Klarna - Rechtsanwalt schaltet sich ein, obwohl bezahlt - was soll ich tun?

Beitrag von Matthias123 » 15.12.2020, 22:33

Hallo Sabine
Hast Du dazu schon eine Antwort bekommen?
Ich stehe vor dem selben Problem, nur aktuell
Lustig, dass der Wortlaut und selbst die Mahnbeträge noch immer gleich sind, seit 2018

Werde auch eine eigene Anfrage dazu senden, ob Mahnungen per Mail (die auch bei mir im Spam gelandet sind) überhaupt rechtsgültig sind.

Danke !!
Matthias

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste