LinkedIn - Verbotene Software und Erweiterungen

Hier werden Fragen des Domain-Rechts, des Urheberrechts, des E-Commerce-Rechts, usw. diskutiert.
Antworten
LIHelper
Beiträge: 4
Registriert: 13.11.2019, 13:16

LinkedIn - Verbotene Software und Erweiterungen

Beitrag von LIHelper » 13.11.2019, 13:20

Sehr geehrte Damen und Herren von Jusline,

ich bin derzeit gerade dabei an einem Toll für LinkedIn zu arbeiten, das die bestehende Suchfunktion verbessert.

Meine Frage ist nun, ob das besagte Tool den Bestimmungen von LinkedIn widerspricht (https://www.linkedin.com/help/linkedin/ ... ns?lang=en).

Kennt sich jemand mit dem Themenbereich aus?



FHoll
Beiträge: 234
Registriert: 05.03.2018, 12:21

Re: LinkedIn - Verbotene Software und Erweiterungen

Beitrag von FHoll » 13.11.2019, 14:39

Ist nicht unbedingt eine rechtliche Frage. Ja, LinkedIn kann was verbieten oder verlangen über die Nutzungsbedingungen.
Ansonsten steht da ganz ohne juristische Fachbegriffe, was LinkedIn nicht haben will.
we don't permit the use of any third party software [...] that scrapes, modifies the appearance of, or automates activity on LinkedIn's website

Ihr Tool wäre 'Third Party Software'. Bleibt die Frage, was genau es macht.
Wird zB ein zusätzliches Suchfeld auf der Seite eingebaut? Dann würde sich das Erscheinungsbild ändern, und das ist nicht erlaubt.
Erlaubt die verbesserte Suche, eine Liste an Begriffen für mehrere aufeinanderfolgende Suchvorgänge einzuspeisen? Das fällt unter Automatisierung und ist ebenfalls nicht erlaubt.
Durchsucht das Tool selber alle LinkedIn-Profile nach den eingegebenen Suchbegriffen? Das wäre wohl Datenscraping und auch verboten.

Sie wissen selber, wie Ihr Tool funktioniert - macht es irgendwas von dem, was verboten ist?

LIHelper
Beiträge: 4
Registriert: 13.11.2019, 13:16

Re: LinkedIn - Verbotene Software und Erweiterungen

Beitrag von LIHelper » 13.11.2019, 15:07

Vielen herzlichen Dank für die schnelle Antwort. Ich weiß es wirklich zu schätzen, dass Sie sich die Zeit zu antworten nehmen.

Das Tool geht auf Basis von Suchbegriffen auf jedes der Profile und erweitert die Suchergebnisse um Daten, die von den Profilen gescraped werden, ja. Zudem ist es auch möglich eine Liste mit all diesen Informationen (URL, Name, Follower, etc.) als CSV herunterzuladen.

Das ganze passiert mithilfe der Public API von Linkedin, die innerhalb einer eigenen externen Oberfläche (nicht auf LinkedIn) bedient wird.

Wenn man nach dem geht vermute ich, dass es also nicht erlaubt ist.

Jedoch wundert es mich dann, dass es Tool wie z.B: LinkedIn Helper oder Dux Soup gibt, die solche Praktiken öffentlich vertreiben. Falls ich Sie diesbezüglich noch fragen darf, wie kann es sein, dass dann solch breit kommunizierten Tools durchgehen?

FHoll
Beiträge: 234
Registriert: 05.03.2018, 12:21

Re: LinkedIn - Verbotene Software und Erweiterungen

Beitrag von FHoll » 14.11.2019, 12:26

Rein spekulativ: Die erwähnten Tools wären vielleicht streng genommen verboten, aber LinkedIn stört sich nicht daran, geht also nicht aktiv dagegen vor. Man kanns ja so ein bisschen zwischen den Zeilen lesen, dass das Verbot, die Oberfläche zu verändern, insbesondere gegen Werbeblocker vorgehen soll. Ein Tool, das lediglich das Layout ändert aber alle Werbeflächen intakt beibehält, verstößt zwar gegen die Regel, aber es wäre LinkedIn womöglich egal.

Man beachte weiterhin: Hier geht es rein um Nutzungsbedingungen einer Website. Das hindert Sie natürlich nicht daran, Ihr Tool auf den Markt zu bringen. Immerhin verstößt ja auch jeder Adblocker dagegen, das ist halt den Adblock-Betreibern egal, weil es in die Verantwortung des Nutzers fällt.

LIHelper
Beiträge: 4
Registriert: 13.11.2019, 13:16

Re: LinkedIn - Verbotene Software und Erweiterungen

Beitrag von LIHelper » 15.11.2019, 13:14

Danke dafür, das hillft auf alle Fälle schonmal weiter und lässt mich hoffen, dass es einen Weg gibt, wie ich das Tool vertreiben kann. Werde dazu aber für die Bestätigung noch einen Anwalt heranziehen.

CaroB
Beiträge: 4
Registriert: 17.11.2019, 17:47

Re: LinkedIn - Verbotene Software und Erweiterungen

Beitrag von CaroB » 17.11.2019, 19:17

Haben Sie denn schon mal bei LinkedIn nachgefragt, inwiefern solche Konstrukte zugelassen sind?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste