Pflichtteilsanspruch

Diskutieren Sie Fragen der Vermögensregelung, der Kindererziehung oder der Scheidungsfolgen.
Antworten
Carola Schneider
Beiträge: 17
Registriert: 22.01.2014, 10:03

Pflichtteilsanspruch

Beitrag von Carola Schneider » 07.08.2017, 16:07

Eine Frau bringt zwei halbwüchsige Kinder in die Ehe mit. Ca. ein Jahr nach der Eheschließung verstirbt die Frau. Besteht für die mittlerweile erwachsenen Kinder ein Pflichtteilanspruch gegenüber dem hinterbliebenen Witwer? Danke für eine Auskunft.



schanzenpeter
Beiträge: 284
Registriert: 02.02.2011, 16:48

Re: Pflichtteilsanspruch

Beitrag von schanzenpeter » 07.08.2017, 16:49

Warum Pflichtteil? Die Kinder beerben die Mutter. Vom Ehemann der verstorbenen erben sie ohne Testament nix.

lexlegis
Beiträge: 1120
Registriert: 01.07.2013, 19:24

Re: Pflichtteilsanspruch

Beitrag von lexlegis » 08.08.2017, 11:49

Gibt es ein Testament, in welchem der Ehegatte als Alleinerbe eingesetzt wurde, dann haben die hinterbliebenen Kinder gegen ihn einen Anspruch auf ihren gesetzlichen Pflichtteil (egal wie alt sie schon sind).

Gibt es kein Testament, dann erhält jeder -nach der gesetzlichen Erbfolge- 1/3 des Nachlasses (Ehegatte, Kind, Kind).
Zuletzt geändert von lexlegis am 08.08.2017, 11:52, insgesamt 1-mal geändert.

lexlegis
Beiträge: 1120
Registriert: 01.07.2013, 19:24

Re: Pflichtteilsanspruch

Beitrag von lexlegis » 08.08.2017, 11:51

schanzenpeter hat geschrieben:
07.08.2017, 16:49
Warum Pflichtteil? Die Kinder beerben die Mutter. Vom Ehemann der verstorbenen erben sie ohne Testament nix.
Die FRAU ist gestorben, nicht der Ehegatte. Es geht darum, ob die Kids gegenüber dem Ehegatten einen Pflichtteilanspruch haben. Dies ist zu bejahen (bei gewillkürter Erbfolge).

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast