Rechte des Stiefvaters

Diskutieren Sie Fragen der Vermögensregelung, der Kindererziehung oder der Scheidungsfolgen.
Antworten
Ferdinand
Beiträge: 2
Registriert: 27.07.2017, 09:47

Rechte des Stiefvaters

Beitrag von Ferdinand » 27.07.2017, 09:59

Guten Tag.

Ich bin verheiratet und meine Frau hat eine Tochter (4).
Der biologische Vater ist unbekannt und unauffindbar, er scheint auch in der Geburtsurkunde nicht auf.

Gesetzt den Fall, meiner Frau würde etwas zustoßen, wäre ich von Rechts wegen weiterhin (oder überhaupt?) erziehungsberechtigt?
Wenn nicht, was passiert dann mit dem Kind?

Mit freundlichen Grüßen,
Ferdinand



lexlegis
Beiträge: 1120
Registriert: 01.07.2013, 19:24

Beitrag von lexlegis » 30.07.2017, 13:56

Ohne Adoption genießen Sie als "Freund der Familie" keine Vaterschaftsrechte.

Ferdinand
Beiträge: 2
Registriert: 27.07.2017, 09:47

Beitrag von Ferdinand » 31.07.2017, 16:47

Vielen Dank, das wollte ich wissen.

Manannan
Beiträge: 1447
Registriert: 28.09.2012, 11:08

Re: Rechte des Stiefvaters

Beitrag von Manannan » 01.08.2017, 15:53

...dafür haben Sie aber auch keine Verpflichtungen :)

ErnstAngel
Beiträge: 10
Registriert: 05.11.2017, 22:29

Re: Rechte des Stiefvaters

Beitrag von ErnstAngel » 27.11.2017, 06:42

Eine Stieffamilie, eine gemischte Familie oder eine Prämienfamilie ist eine Familie, in der mindestens ein Elternteil Kinder hat ... Darüber hinaus haben Besuchsrechte, dass Kinder in Stieffamilien oft Kontakt mit beiden leiblichen Eltern haben, selbst wenn sie dauerhaft nur mit ... Stiefvater ist der Ehemann der Mutter und nicht der leibliche Vater.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste