Unglaubwürdiges Zusammensein

Diskutieren Sie Fragen der Vermögensregelung, der Kindererziehung oder der Scheidungsfolgen.
Antworten
NorbertR
Beiträge: 1
Registriert: 26.07.2014, 16:22

Unglaubwürdiges Zusammensein

Beitrag von NorbertR » 26.07.2014, 17:29

Person A (österreichische Herkunft) ist verheiratet mit Person B (Drittstaatsangehöriger).

Personen 5 Jahre höchstens verheiratet.

Person B versucht die österreichische Staatsbürgerschaft zu erlangen und die Scheidung einzureichen.

Es wurde eine Scheinehe festgestellt.

Welche rechtlichen Folgen kann dies für Person A/B mit sich ziehen?
Zuletzt geändert von NorbertR am 31.07.2014, 11:56, insgesamt 4-mal geändert.



Hubert Neubauer
Beiträge: 677
Registriert: 07.08.2012, 08:42

Beitrag von Hubert Neubauer » 26.07.2014, 22:04

Denunzianismus, willkommen im Polizeistaat!

Manannan
Beiträge: 1447
Registriert: 28.09.2012, 11:08

Beitrag von Manannan » 27.07.2014, 14:10

Da gibt´s sogar ein Lied darüber von den "Ärzten":
http://www.youtube.com/watch?v=iEMWTM_8l_0 :)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast