Scheidung Deutschland/Österreich

Diskutieren Sie Fragen der Vermögensregelung, der Kindererziehung oder der Scheidungsfolgen.
Antworten
conny2406
Beiträge: 1
Registriert: 07.05.2013, 12:15

Scheidung Deutschland/Österreich

Beitrag von conny2406 » 07.05.2013, 12:24

Hallo,

Mein Partner lebt von seiner Ex Frau (beide Deutsche) seit knapp einem Jahr getrennt. Das Trennungsjahr ist im Laufen die Scheidung eingereicht in Deutschland, muss er selbst nach Deutschland fahren um geschieden zu werden oder bekommt er dann das Urteil nach Österreich nachgeschickt (autofahrt wären über 10 Stunden). Kann sie die Scheidung noch anfechten obwohl auch sie einen neuen Partner hat, weder bekommt sie Unterhalt noch gibt es gemeinsame Kinder. Mit welchen Kosten haben wir in etwa noch zu rechnen bis die Scheidung durch ist.

Und wenn Sie die Scheidung anfechtet womit haben wir dann noch zu rechnen, vielleicht weiß ja jemand Bescheid.



Manannan
Beiträge: 1447
Registriert: 28.09.2012, 11:08

Beitrag von Manannan » 07.05.2013, 14:11

Da es sich um deutsches Recht handelt, wären Sie besser beraten, diese Frage in das Forum für deutsches Recht zu stellen.
Das Urteil bzw der Beschluss nach Österreich zu schicken, dürfte aber auch nach deutschem Recht kein Problem sein.

Grit24
Beiträge: 5
Registriert: 27.11.2013, 12:15

Beitrag von Grit24 » 12.01.2014, 14:30

Hallo Conny, ich kann da beruhigen,ich musste nicht zum Sheidungstermin nach Deutschland fahren. Meine Scheidung war in berlin 998 Km und das war ein besonderer Grund. Wichtig ist aber das, wenn anwaltlich vertreten der Anwalt natürlich alle vollmachten hat.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste