Alimente !!!!!!!

Diskutieren Sie Fragen der Vermögensregelung, der Kindererziehung oder der Scheidungsfolgen.
Antworten
Kerstin1983
Beiträge: 1
Registriert: 28.02.2012, 16:08

Alimente !!!!!!!

Beitrag von Kerstin1983 » 28.02.2012, 16:15

Hallo

Mein Exfreund zahlt nun schon seit geraumer Zeit keine Alimente. Er hat beim Jugendamt angegeben er kann nicht zahlen und er hat auch ein Alkoholproblem. Aber er wurde in der Entzugsklinik abgelehnt.
Jetzt sucht er um die Pension an mit 30 Jahren.
Heute habe ich schon mit dem Jugendamt telefoniert und mir wurde gesagt wenn mein Exfreund ein Alkoholproblem habe, schaut es nicht gut aus mit den Alimenten das ich Sie bekomme. Wobei er mehr als 1000 Euro im Monat hat. Bei seinen Eltern wieder zuhause wohnt und sich einen Leguan, neues Handy usw. leistet.
Kann es sein das nur wegen dem Alkoholproblem er keine Alimente zahlen muss.
Mir wurde auch gesagt das die letzten zwei Monate schlecht aussieht das ich eine Nachzahlung bekomme und auch keine Aussichten habe auf einen Vorschuss vom Jugendamt. Sie werden jetzt ihm einen Brief schicken das er es Nachzahlen soll aber damit schaut es schlecht aus. Vor Ende März wird sowieso nichts sein wenn ich überhaupt was bekomme
Ich brauche das Geld auch dringend was kann ich machen?
Ich danke Ihnen im Voraus.



Hank
Beiträge: 1189
Registriert: 26.08.2010, 15:39

Beitrag von Hank » 04.03.2012, 10:02

Das Jugendamt kann die Alimente nach sorgfältiger Erwägung mindern oder überhaupt erlassen, den Bescheid kann man auch mit Rechtsmittel bekämpfen, die Rechtsbelehrung steht auf dem Bescheid auf der Rückseite drauf. Weil im schlimmsten Fall gibt's Beugehaft für Alimentesünder oder eine Vorstrafe wegen Vernachlässigung der Unterhaltspflicht.

Es gibt für noch die Jugendwohlfahrt (Landesstelle), das Sozialamt oder die Mutterberatungsstelle, wo man sich Infos und auch ein bisschen Trost abholen kann und Frauen in ähnlicher Lebenslage im Wartezimmer antreffen kann.

Wichtig ist, dass es wenigstens dem Kind halbwegs gut geht - es kann sich ja die Eltern nicht aussuchen - der Zustand der Welt zeigt sich immer im Privaten, also in den Familien, und da schaut's eben nicht gerade rosig aus, vor allem wenn die Herren der Erschöpfung schon mit 30 in Pension gehen, gute Güte...


Alles Gute, Hank 8) 8) 8) 8)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste