Aus Kaufvertrag "rausschreiben" lassen

Diskutieren Sie Fragen der Vermögensregelung, der Kindererziehung oder der Scheidungsfolgen.
Antworten
Maiensee
Beiträge: 4
Registriert: 17.03.2011, 13:48

Aus Kaufvertrag "rausschreiben" lassen

Beitrag von Maiensee » 17.03.2011, 13:58

Guten Tag. Mein Partner und ich haben uns letztes Jahr ein Haus (genauer gesagt 2 Wohnungen) gekauft. Das Geld dafür haben uns seine Eltern aus England zur Verfügung gestellt, mein Freund ich britischer Staatsbürger. Mein Freund und ich stehen beide im Kaufvertrag und im Grundbuch. Ich möchte mich von ihm trennen und möchte wissen, wie das jetzt mit den Besitzverhältnissen ist. Kann ich mich einfach so "rausschreiben" lassen, sodass nur noch er im Kaufvertrag und im Grundbuch aufscheint? Ich möchte keinerlei finanzielle Verpflichtungen mehr haben, was das Haus betrifft.



Hank
Beiträge: 1193
Registriert: 26.08.2010, 15:39

Beitrag von Hank » 19.03.2011, 07:37

Tja, da müssen Sie einen neuen Vertrag mit Ihrem Noch-Freund aushandeln. Hängt natürlich davon ab was im ursprünglichen Vertrag alles vereinbart wurde. Wenn es keine einvernehmliche Lösung gibt, wird es ein Fall für Rechtsanwalt und Gericht.

Hank 8) 8) 8)

MG
Beiträge: 1063
Registriert: 11.05.2007, 09:16

Beitrag von MG » 19.03.2011, 09:02

Sie koennen das z.B. ueber einen Schenkungsvertrag lösen. Da es keine Schenkungsst. mehr gibt, fällt nur GrunderwerbSt. an.Wenn Sie in Wien sind, stehe ich Ihnen fuer eine kostenlose Erstauskunft gern zur Verfügung.

MfG
RA Michael Gruner
www.vertragsbegleiter.at

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste