Unterhaltsvorschuss 60 Euro bekommen - Kindesvater wurde jedoch mehr abgezogen!

Diskutieren Sie Fragen der Vermögensregelung, der Kindererziehung oder der Scheidungsfolgen.
Antworten
Marianne3
Beiträge: 23
Registriert: 28.03.2017, 21:10

Unterhaltsvorschuss 60 Euro bekommen - Kindesvater wurde jedoch mehr abgezogen!

Beitrag von Marianne3 » 17.09.2020, 12:16

<t>Ich bekam 2 Jahre lang 60! Euro Unterhaltsvorschuss für meinen mittlerweile 15-j. Sohn!<br/>
Ich legte damals fristgerecht ein Rechtsmittel ein - das Jugendamt ist meinem Rechtsmittel nicht fristgerecht beigetreten und es blieb bei 60 Euro!<br/>
(Von 60 Euro im Monat kann kein Mensch leben!).<br/>
<br/>
Vor 3 Monaten erfuhr ich vom Kindesvater, dass ihm monatlich viel mehr abgezogen (exekutiert) wurde.<br/>
<br/>
Ich beendete die Vertretung Kindesunterhalt beim Jugendamt.<br/>
Seitdem bekommen wir nun auch keinen Unterhaltsvorschuss mehr! (Kindesvater wäre nun bereit, diesen direkt an uns zu überweisen).<br/>
Dem Kindesvater wird jedoch weiterhin abgezogen!!<br/>
<br/>
Ich bekam vom Jugendamt und BG keine Antwort - warum wir nur 60 Euro erhalten haben, und dem Kindesvater viel mehr abgezogen wurde! Und warum er weiterhin exekutiert wird.</t>



Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 3 Gäste