frage bezüglich kind

Diskutieren Sie Fragen der Vermögensregelung, der Kindererziehung oder der Scheidungsfolgen.
Antworten
Benutzeravatar
JUSLINE
Beiträge: 5936
Registriert: 21.03.2007, 15:43

frage bezüglich kind

Beitrag von JUSLINE » 17.05.2005, 23:35

hat man eine chance, daß ein kind nach der scheidung zum vater kommt? es handelt sich um einen knapp 3 jährigen jungen. es gibt noch zwei weitere kinder im alter von 8 monaten(gemeinsames) und eines aus erster ehe meiner frau im alter von 8 jahren. ich bin alleiniger familienversorger und meine nochfrau ist deutsche. sie ist nicht berufstätig und will es auch nie mehr sein.

meine frage wäre, ob es eine möglichkeit gibt, daß der dreijährige bei mir bleibt, oder ob ich keine chance habe.

es geht mir nicht darum keinen unterhalt zahlen zu müssen. es geht darum, daß ich ihn abgöttisch liebe und ich nicht will, daß er "untergeht". ich denke, daß er bei mir besser aufgehoben wäre, als bei seiner mutter.

nur fürchte ich, daß die entscheidung eher in richtung "zusammenbleiben der geschwister" ausfallen wird.

ich würde nur mehr halbtags arbeiten um zeit für ihn zu haben, aber ich befürchte, daß das nicht klappen wird, da ich ja für den unterhalt der kinder und für meine "exfrau" aufkommen muß. die sache ist nämlich so, daß sie in die brd zurück will und ich dann wohl wenig möglichkeit haben werde meine kinder zu sehen. auch aus finanziellen gründen, da ich sicher auf das existenzminimum gepfändet werde.

sollte es eine möglichkeit geben, wäre ich sehr dankbar wenn sie mir jemand aufzeigen könnte. ich bin ziemlich verzweifelt



DorisMihokovic
Beiträge: 638
Registriert: 16.04.2007, 16:57

RE: frage bezüglich kind

Beitrag von DorisMihokovic » 18.05.2005, 11:23

Theoretisch ist moeglich, dass Sie auch als Vater das Sorgerecht bekommen. Wenn Sie nur EINES der gemeinsamen Kinder zu sich nehmen wollen, sinken m. E. die Chancen.



Was die Unterhaltspflicht gegenueber Ihrer Frau betrifft, so ist es m.E. nicht so sicher, dass Sie Ihr Leben lang fuer sie zahlen werden muessen. Sie kann es sich nicht aussuchen, ob sie arbeiten gehen will oder nicht.



Wie alt ist Ihre Frau? Wie lange waren Sie verheiratet? Welchen Beruf hat Ihre Frau erlernt, wann zuletzt ausgeuebt? Ist Ihre Frau gesund oder liegt eine schwere Erkrankung vor, die eine Arbeitsaufnahme unmoeglich macht?

Liegt ein Scheidungsgrund vor? (von Ihrer Seite oder von seiten Ihrer Frau?).




Benutzeravatar
JUSLINE
Beiträge: 5936
Registriert: 21.03.2007, 15:43

RE: frage bezüglich kind

Beitrag von JUSLINE » 18.05.2005, 11:36

danke für die antwort.

deshalb nur das eine kind, da das zweite erst 8 monate alt ist und ich mir denke, daß es sicher bei der mutter bleibt.



meine frau ist 40 jahre alt und hat in der logistik bei einer großen spedition gearbeitet. krankheitsbedingt hat sie die arbeit aufgegeben (neurodermitis) und ist seit cirka 10 jahren ohne beruf (falsch, sie ist hausfrau!)



was wäre ein scheidungsgrund? ich kenne mich nicht aus welche es da gibt. ich kann nur die situation schildern in der wir uns befinden. und die ist untragbar (zerrüttung?)..

gespräche finden nur mehr auf einer emotinalen ebene statt und aber es kommt kein versuch einer lösung mehr zustande. wir sind seit 2 jahren verheiratet.

Benutzeravatar
JUSLINE
Beiträge: 5936
Registriert: 21.03.2007, 15:43

RE: frage bezüglich kind

Beitrag von JUSLINE » 18.05.2005, 11:45

ich kann nicht mehr. gestern ist es so eskaliert, daß ich für mich den entschluß gefasst habe mich von ihr zu trennen. zum wohle aller, da die kinder unter unseren streitereien enorm leiden... ich merke es und es tut mir verdammt weh..

hinzu kommt noch die psychische situation, in der sich meine frau befindet.

wie ist es wenn ich aus der wohnung ausziehe? wird mir das dann als im stich lassen ausgelegt?meine frau geht nicht einmal aus dem haus um einkäufe zu machen. das mache ich täglich.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast