Common Law Ehefrage - Großbritannien nach Australien

Diskutieren Sie Fragen der Vermögensregelung, der Kindererziehung oder der Scheidungsfolgen.
Antworten
kreinafine2
Beiträge: 1
Registriert: 01.06.2020, 11:40

Common Law Ehefrage - Großbritannien nach Australien

Beitrag von kreinafine2 » 01.06.2020, 11:55

Ich bin Doppelbürger mit Großbritannien und Australien. Vor einem Jahr zog ich mit einer Frau, die ich seit ungefähr zwei Jahren kenne, nach Australien zurück. Sie ist britische Staatsbürgerin mit einem australischen Studentenvisum. Wir sind beide hier in Australien, um zu studieren. Sie fand eine Wohnung, die sie selbst bekam, und ich beschloss, in der Schule bei meiner Mutter und meinem Vater einzuziehen.

Jetzt, ein Jahr später, läuft es nicht gut und sie droht, mich unter "Common Law Shared Property" zu verklagen, wenn wir uns trennen. Ich habe ein Haus gekauft, bevor wir uns trafen, und es ist viel wert, vielleicht ungefähr 1 Million australische Dollar. Ich habe es nicht verkauft, aber ich denke darüber nach, es zu verkaufen und hier in Sydney ein Zuhause zu finden. Sie zahlt keine meiner Ausgaben und keiner von uns hat Kinder. Derzeit bezahlt sie ihr Studium mit Studentendarlehen, die sie selbst aufgenommen hat. Sie ist unter 30.

Versteht jemand Ehen nach dem Common Law genug, um zu wissen, ob ich besorgt sein sollte? Soll ich aufhören mit ihr zu reden und einen Anwalt bekommen? Ich habe sie nicht gebeten, mit mir zu ziehen, und sie musste an der Uni testen, zu der sie ging. Ich bin mir nicht sicher, ob es relevant ist, aber wir haben keine ausschließliche sexuelle Beziehung.



Xtremekajak
Beiträge: 11
Registriert: 27.08.2018, 16:03

Re: Common Law Ehefrage - Großbritannien nach Australien

Beitrag von Xtremekajak » 02.06.2020, 15:54

AUSTRIA is not AUSTRALIA :wink:

Das_Pseudonym
Beiträge: 630
Registriert: 29.02.2016, 20:39

Re: Common Law Ehefrage - Großbritannien nach Australien

Beitrag von Das_Pseudonym » 03.06.2020, 00:08

Schaue dir mal die Spamlinks unter den Beitrag an. Darum gehts.

alles2
Beiträge: 566
Registriert: 09.08.2015, 11:35

Re: Common Law Ehefrage - Großbritannien nach Australien

Beitrag von alles2 » 03.06.2020, 04:05

Erstens das, und wenn jemand den Unterschied zwischen den beiden Ländern nicht kennen würde, würde er auch nicht auf Deutsch schreiben ;-)
Bei Nachrichten gehe ich nur noch auf Anliegen mit privaten Informationen ein. Ansonsten nutzt bitte das öffentliche Forum. Meine persönlichen Rechtsmeinungen erheben keinen Anspruch auf Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit. Bin kein Anwalt!

susanmusk
Beiträge: 1
Registriert: 20.07.2020, 12:41
Kontaktdaten:

Re: Common Law Ehefrage - Großbritannien nach Australien

Beitrag von susanmusk » 20.07.2020, 12:44

The difference between Austri and Australia is very common. Even the game like Solitaire is also different in both austria and australia.<a href=" https://solitairespiders.fr/">Solitaire</a>

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste