Vermögensteilung bei Scheidung

Diskutieren Sie Fragen der Vermögensregelung, der Kindererziehung oder der Scheidungsfolgen.
Antworten
Benutzeravatar
JUSLINE
Beiträge: 5936
Registriert: 21.03.2007, 15:43

Vermögensteilung bei Scheidung

Beitrag von JUSLINE » 01.01.2005, 22:47

Nach 23 Jahren Ehe, in denen natürlich gemeinsame Werte aus gemeinsamen Verdiensten angeschafft wurden, reicht mein mann nun die Scheidung ein. Er ist der Meinung, Dinge, wie z.B,. das Auto,das durch seine Abfindung nach Kündigung eines langjährigen Arbeitsverhältnisses finanziert wurden, stehen ihm allein zu.Ist das rechtens?




DorisMihokovic
Beiträge: 628
Registriert: 16.04.2007, 16:57

RE: Vermögensteilung bei Scheidung

Beitrag von DorisMihokovic » 02.01.2005, 09:56

Ich bin zwar kein Jurist, aber ich denke, dass das Auto zum ehelichen Gebrauchsvermoegen zaehlt, und schon deshalb im Zuge der Scheidung aufgeteilt wird. Die Aufteilung des ehelichen Gebrauchsvermoegens ist im Ehegesetz §§ 81 ff geregelt -> http://www.tews.at/gesetze/abgb/eheg.htm#p81eheg



Was die Aufteilung der Abfertigungszahlung betrifft, so gilt: Ist die Abfertigung in der Ehe ausbezahlt worden, fällt sie zur Gänze in die Aufteilung, auch wenn sie (teilweise) für Berufstätigkeit vor der Ehe bezahlt wird (OGH 1988/09/06, 6 Ob 648/88).



-> http://www.tews.at/aufteil/auf_abf.htm

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste