Hausanteil geerbt- inwiefern profitiert der Ex davon?

Diskutieren Sie Fragen der Vermögensregelung, der Kindererziehung oder der Scheidungsfolgen.
Antworten
Benutzeravatar
JUSLINE
Beiträge: 5936
Registriert: 21.03.2007, 15:43

Hausanteil geerbt- inwiefern profitiert der Ex davon?

Beitrag von JUSLINE » 23.09.2004, 11:32

Ich bin alleinerziehend mit 2 Kindern und lebe getrennt( noch keinen Scheidungsantrag eingereicht).Kurz vor der Trennung habe ich einen Hausanteil geerbt ( 3/16) und gehöre nun zu einer Erbengemeinschaft, die aus 4 Personen besteht zu unterschiedlichen Anteilen.Es handelt sich um ein Mehrfamilienaltbau, in dem ich selbst aber nicht wohne. Nun gab es am Ende des Jahres ein Plus auf dem Hauskonto, das mir anteilig im( damals noch gemeinsamen) Lohnsteuerjahresausgleich als Mieteinnahmen angerechnet wurden. Allerdings habe ich ( nachweislich) real keinerlei Geld bekommen, da dieses nach dem Willen der übrigen Miterben auf dem Hauskonto verbleiben müsse, da nun eine größere Investition anstünde, für die man vorsorgen müsse. Mein Exmann will nun den Unterhalt kürzen, da er sagt, ich könne Mieteinnahmen verlangen, bzw mir einfach jedesmal am Ende des Jahres meinen Anteil auszahlen lassen. Da es aber nun so ist, dass mal in einem Jahr ein Plus auf dem Hauskonto ist und ein anderes jahr ein Minus.

Meine Fragen:1. Kann mein Exmann verlangen, dass ich gegen den Willen der übrigen Miterben mir meinen Anteil an den Mieten auszahlen lasse, ich mich also damit auch nicht mehr am Erhalt des Erbes beteiligen kann?

2. Kann mein Exmann von mir verlangen, dass ich meinen Hausanteil verkaufe?

Ich selbst lebe nur 30 Euro im Moment über den Sozialhilfesatz und werde nach der Steuerklassenänderung nun ab Januar darunterliegen und Hilfe vom Sozialamt benötigen. Bekomme ich überhaupt in meinem Fall Geld oder zwingt mich das Sozialamt, meinen hausanteil zu verkaufen? Darf ich überhaupt in meinem fall Wohngeld oder andere Sozialleistungen verlangen? Es handelt sich ja nur um theoretisches Vermögen, von dem ich real keinen Pfennig sehe.

Wer kann mir hier Tipps geben? Die Sache zehrt langsam an meinen Nerven.




DorisMihokovic
Beiträge: 628
Registriert: 16.04.2007, 16:57

RE: Hausanteil geerbt- inwiefern profitiert der Ex davon?

Beitrag von DorisMihokovic » 24.09.2004, 01:08

Aus Ihrer Anfrage entnehme ich, dass Sie in Deutschland leben. Da die rechtliche Situation in Oesterreich gerade im Scheidungsrecht ziemlich von der deutschen Rechtslage abweicht, sollten Sie Ihre Frage besser an das deutsche Jusline-Forum www.jusline.de richten.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste