Bitcoin-Vermögen-Aufteilung bei Scheidung

Diskutieren Sie Fragen der Vermögensregelung, der Kindererziehung oder der Scheidungsfolgen.
Antworten
martin29
Beiträge: 3
Registriert: 15.05.2019, 15:44

Bitcoin-Vermögen-Aufteilung bei Scheidung

Beitrag von martin29 » 15.05.2019, 15:45

Liebe Forums-Mitglieder!

Meine Freundin und ich sind sind seit mehr als 8 Jahren zusammen und wollen demnächst heiraten.
Vor einiger Zeit habe ich Bitcoins erworben, welche im Wert mittlererweile gestiegen sind.

Kann ich mittels Ehevertrag vereinbaren, dass bei einer ggf. stattfindenden Scheidung mein Bitcoin-Vermögen (falls der Wert weiter gestiegen ist) nicht aufgeteilt wird - sondern bei mir bleibt?

Die Frage bezieht sich sowohl auf die Bitcoins selbst - als auch auf Investitionen/Auszahlungen die durch die Bitcoins ab Heirat getätigt wurden (-> Umwandlung Bitcoin in -> Aktien, Investementfond-Anteile, Bargeld, Buchgeld,...)!

Vielen Dank für die (hoffentlich kommenden) Antworten!



Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste