Zahnarztkosten einklagen

In diesem Forum können Sie allgemeine Rechtsfragen aufwerfen und diskutieren.
Antworten
Harald Zoeller
Beiträge: 4
Registriert: 09.10.2018, 15:13

Zahnarztkosten einklagen

Beitrag von Harald Zoeller » 17.10.2018, 16:22

Hallo Community!
Auf Grund von heftigen Kieferschmerzen war ich vor etwa 1 Monat bei einem Kieferorthopäden und habe mich gründlich durchchecken lassen. Der Kieferorthopäde hat jedoch offenbar etwas vermurkst woraufhin ich dann zur Kieferorthopädie München gehen musste um die Pfusch korrigieren zu lassen.
Jetzt wollte ich fragen ob ich diese Mehrkosten eventuell einklagen könnte?



KarinS33
Beiträge: 11
Registriert: 16.03.2018, 11:37

Re: Zahnarztkosten einklagen

Beitrag von KarinS33 » 17.10.2018, 16:25

Hallo Harald!
Da muss der erste Kieferorthopäde aber ordentlich verpfuscht haben wenn du gleich zur Kieferorthopädie München hast gehen müssen. Nach meiner Erfahrung winden sich Ärzte in solchen Fällen immer irgendwie heraus sodass man auf den Kosten meistens sitzen bleibt. Würde es aber trotzdem versuchen.

Hubert Neubauer
Beiträge: 677
Registriert: 07.08.2012, 08:42

Re: Zahnarztkosten einklagen

Beitrag von Hubert Neubauer » 17.10.2018, 23:12

Wieder mal eine sehr plumpe Schleichwerbung

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 12 Gäste